Presseaussendungen

KULTUR

CARINTHIja 2020: Reflexionen über Koligs Farben

02.07.2020
LH Kaiser und LT-Präsident Rohr bei Ausstellungseröffnung im Museum des Nötscher Kreises


Klagenfurt (LPD). Wie macht man etwas sichtbar, das mit der Intention zerstört wurde, es buchstäblich auszulöschen? Um das herauszufinden, haben Kunstschaffende, Kunststudierende sowie Schülerinnen und Schüler der HTL Villach „Reflexionen über Anton Koligs zerstörte Fresken“ angestellt. Einen besonderen Schwerpunkt ihrer Arbeiten, Diskussionen und Rekonstruktionen bildete die von Kolig verwendete Farbigkeit. Es sind nämlich nur noch Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Fresken erhalten, die 1938/39 von den Nationalsozialisten als „entartete Kunst“ im Klagenfurter Landhaus abgeschlagen wurden. Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnete gestern, Mittwoch, im Museum des Nötscher Kreises den zweiten Teil einer sehenswerten Ausstellung. Sie läuft im Rahmen von CARINTHIja 2020, dem 100-Jahr-Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung.

„Ich bin schlichtweg begeistert“, betonte Kaiser und hob das eindrucksvolle Zusammenspiel sowie die Qualität der beiden Ausstellungsteile am Originalschauplatz Klagenfurter Landhaus und in Nötsch hervor. „Hier wird auch dieser Teil unserer Landesgeschichte in konzentrierter, gewaltiger Form den Menschen näher gebracht“, meinte der Landeshauptmann. Er dankte den Ausstellungsverantwortlichen außerdem für ihren Mut und ihr Engagement, mit dem sie den Herausforderungen durch die Coronakrise begegnet sind. In diesem Sinne verwies er auch auf alle anderen Projekte im Rahmen von CARINTHIja 2020, die wegen Corona teilweise bis 2021 gehen. „Bei CARINTHIja 2020 ist das Bejahende immer da“, sagte Kaiser. Im Fokus stehe dabei ebenso „das gemeinsame Dach Europas, das bereits gebrannt hat“. Umso wichtiger sei es, weiterhin Brücken zu bauen und zu festigen. Ausdruck dafür sei auch die Einladung an den österreichischen Bundespräsidenten und slowenischen Staatspräsidenten zur Feier am 10. Oktober.

Über die Ausstellung im Museum des Nötscher Kreises referierte Kuratorin Sigrid Diewald. „Wir wissen heute nicht genau, wie die Fresken aussahen“, erklärte sie. Aus Beschreibungen gehe hervor, dass der Boden des von Kolig gestalteten Raumes rot, die Decke grün war. „Man ist bestimmt in ein Farbenmeer eingetaucht“, so Diewald. Als der Freskenzyklus 1930 zum zehnten Jubiläum der Volksabstimmung fertiggestellt war, löste er jedoch heftige Diskussionen aus. „Die Darstellungen entsprachen nicht dem damaligen Sinn für Schönheit“, formulierte es Diewald. Ähnlich war es dann auch 1999, als der Enkel Anton Koligs, Cornelius Kolig, den Raum im Landhaus neu ausgestaltete.

Mit den „Reflexionen über Anton Koligs zerstörte Fresken“ wolle man erstmals zeigen, wie die Fresken als Ganzes im Raum gewirkt haben. Künstlerinnen und Künstler sowie Studierende der Wiener Universität für angewandte Kunst haben sich u.a. Gedanken zur Farbigkeit gemacht. Sie haben sich dazu intensiv in Nötsch beschäftigt und waren auch im „Paradies“ von Cornelius Kolig zu Gast. Schülerinnen und Schüler der HTL Villach haben den Landhausraum mit den Fresken als Modell rekonstruiert. Die Künstlerin Elisabeth Wedenig inspirierten insbesondere Erinnerungen an den Freskenzyklus. Erinnerungen seien immer bruchstückhaft, verschwommen, lückenhaft, Dinge würden fehlen oder würden dazu erfunden, erklärte sie. Gemalt hat sie auf Pressspanplatten und Betonplatten – letztere symbolisieren das Abschlagen der Fresken.

Bei der Ausstellungseröffnung in Nötsch war Landtagspräsident Reinhart Rohr als Kooperationspartner anwesend. Im Klagenfurter Landhaus sind bis 31. Oktober großformatige Leinwandbilder von Guido Katol zu sehen, der sich mit den Arbeiten von Anton und Cornelius Kolig auseinandergesetzt hat. Der Nötscher Bürgermeister Alfred Altersberger dankte allen Ausstellungsverantwortlichen, darunter auch Hausherrin Hermine Wiegele und Museumsleiterin Birgit Kassl. Der Ausstellungsteil im Museum des Nötscher Kreises läuft noch bis 1. November.

Informationen unter noetscherkreis.at, https://carinthija2020.ktn.gv.at/projekte/details?pid=41



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Höher


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.