News

LOKAL

Coronavirus 303: Neuinfektion – Pflegeheim-Mitarbeiterin betroffen

06.07.2020
Zwei Neuinfektionen gestern, Sonntag: Corona-Erkrankte aus dem Bezirk Klagenfurt Land arbeitet in einem Pflegeheim – alle behördlichen Maßnahmen laufen – alle Bewohner des Heims negativ getestet


Klagenfurt (LPD). Im Zuge des Screenings-Programmes wurde eine Corona-Infektion bei einer Frau aus dem Bezirk Klagenfurt Land diagnostiziert, die Information erging gestern, Sonntag, an die Medien.
Mittlerweile ist bekannt, dass es sich um eine Mitarbeiterin eines Pflegeheimes ebenfalls im Bezirk Klagenfurt Land handelt. Auch der zweite Nachtest hat ergeben, dass die Frau coronapositiv ist. Sie hat leichte Symptome und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Sämtliche Heimbewohner wurden negativ getestet, für das Heim wurde jedoch ein Besuchsverbot ausgesprochen. Das Management läuft, ebenso das Contact Tracing. 25 Mitarbeiter, die mit der Erkrankten in Kontakt waren, befinden sich ebenso in häuslicher Absonderung. Alle Mitarbeiter, welche in der Einrichtung ihren Dienst versehen, werden nun jeden Tag vor Dienstantritt einem Covid 19-Test unterzogen.

Kärnten zählt aktuell 16 Corona-Infizierte, zwei von ihnen werden im Krankenhaus stationär behandelt.


Rückfragehinweis: Landespressedienst/Gerd Kurath
Redaktion: Gerlind Robitsch