News

LOKAL

Coronavirus 332: Drei Neuinfektionen in Kärnten

20.07.2020
Es handelt sich um Personen aus den Bezirken Villach-Land, St. Veit und aus Klagenfurt


Klagenfurt (LPD). Drei Neuinfektionen wurden heute, Montag, in Kärnten gemeldet. Es handelt sich dabei um eine Frau aus dem Bezirk Villach-Land. Im Rahmen einer Reise hatte sie Kontakt zu einer coronainfizierten Person. Nach der Rückkehr nach Kärnten entwickelte die Frau Symptome und wurde ebenfalls positiv getestet. Das nationale aber auch das internationale Contact Tracing laufen. Positiv war auch das Testergebnis einer Frau in St. Veit. Sie war Kontaktperson der Kategorie 1 zu einer bereits bekannten Infektion. Unbekannt ist hingegen die Infektionsquelle einer positiv getesteten Klagenfurterin. Das Contact Tracing läuft auch in ihrem Fall.


In Kärnten gibt es somit aktuell 17 Corona-Erkrankte.


Rückfragehinweis: Landespressedienst
Redaktion: Susanne Stirn