Presseaussendungen

LOKAL

Mehr Pädagogik, weniger Verwaltung

02.09.2020
Bildungsreferent LH Peter Kaiser stellte mit Bildungsdirektor Klinglmair und AMS-Chef Wedenig neues Beschäftigungsmodell in Kärntens Pflichtschulen vor – 90 bis 100 Arbeitsplätze für 140 Pflichtschulstandorte


Klagenfurt (LPD). Im Pflichtschulbereich fehlt es oft an Unterstützungspersonal im administrativen Bereich. Um eine Entlastung der Pflichtschulstandorte in diesem Bereich zu erreichen und gleichzeitig den regionalen Arbeitsmarkt im ländlichen Raum als auch in den urbanen Regionen zu beleben, wurde seitens des Arbeitsmarktservice (AMS) in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung Wissenschaft und Forschung, den Bildungsdirektionen und dem Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend österreichweit ein Eingliederungsbeihilfe-Projekt ins Leben gerufen. Dieses wurde heute, Mittwoch im Spiegelsaal des Amtes der Kärntner Landesregierung von Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, gemeinsam mit Bildungsdirektor Robert Klinglmair und AMS Kärnten Chef Peter Wedenig im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

„Seitens des Landeshauptmannes wird die Aktion mehr als begrüßt und schließt an die ehemalige AMS-Aktion 20.000 an. „Wenn wir 44 Pflichtschulstandorten mit über 200 Schülerinnen und Schülern in ganz Kärnten ab 1. Oktober administratives Personal vorerst für zwei Jahre zur Verfügung stellen, gibt es nur Gewinner. Es sind dies die Schulen die entlastet werden, die Schüler denen man sich mehr zuwenden kann und letztendlich jene Menschen die eine neue Wertigkeit in ihrem Arbeitsleben haben. Manchmal ist es besser Geld in die Hand zu nehmen und Beschäftigung zu schaffen“, hob der Landeshauptmann hervor.

Zufrieden zeigte sich Kaiser auch darüber, dass für das Projekt, es kam nach vielen Debatten zustande, auch genügend finanzielle Mittel vorhanden seien. „Wir haben in Kärnten 2,8 Millionen Euro dafür zur Verfügung. Zwei Drittel kommen vom AMS und ein Drittel vom Land“, gab er bekannt. Mit dem Geld werden in zwei Tranchen, ab 1. Oktober 2020 bzw. 1 Februar 2021 38 bzw. 96 Arbeitsplätze geschaffen. In der ersten Tranche entspricht das 22 Vollzeit-Arbeitsäquivalenten für 44 Schulstandorte mit über 200 Schülern. In der zweiten Tranche entspricht es 28 Vollzeit-Arbeitsäquivalenten für 96 Schulstandorte mit 80 bis 200 Schülern.

Kaiser berichtete auch von einem Anruf seitens des Bildungsministeriums aus Wien, in dem man Kärnten den Dank aussprach, das Beste auf diese Aktion vorbereitete Bundesland zu sein.

Klinglmair berichtete, dass seit der Corona-Pandemie Schulen viele zusätzliche Aufgaben zu bewältigen hätten, wie beispielsweise die Datenpflege „Die Vorbereitungen auf das neue Schuljahr sind enorm und Menschen die auf Arbeitssuche waren, bekommen nun eine große Chance wieder im Arbeitsleben integriert zu werden. Mir war es wichtig, dass jede Schule eine 20 Stunden Kraft zur Verfügung gestellt bekommt“, betonte der Bildungsdirektor. Von seiner Seite gab es auch ein großes Lob für die perfekte Zusammenarbeit mit dem AMS und der Landesregierung.

Der Bildungsdirektor gab auch einen Überblick über die 44 Schulstandorte in den einzelnen Bezirken und nannte folgende Zahlen: In Klagenfurt Stadt sind es neun Pflichtschulen (5 Volkschulen, 4 NMS) in Villach Acht (4 Volksschulen, 4 NMS) im Bezirk Villach Land Drei (2 NMS, 1 VS), in Wolfsberg Vier (3 NMS, 1 VS), in Spittal/Drau Zehn (5 NMS, 5. VS) in St. Veit Vier (3 NMS, 1 VS) in Feldkirchen Drei (2 NMS, 1 VS) in Völkermarkt eine Volksschule (VS) und in Hermagor zwei Neue Mittelschulen (NMS).

Wedenig sprach von einem neunen Beschäftigungsimpuls durch das Projekt. „Es ist gut investiertes Geld und langfristig werden damit auch wichtige Arbeitsplätze geschaffen“, so der AMS-Chef. Ebenso wie Klingmair hob er die perfekte Zusammenarbeit über den Sommer zwischen Bildungsdirektion und AMS bei der Personenauswahl hervor. Gleichzeitig hofft er auch, dass nach 24 Monaten das Projekt fortgesetzt werde.

Ebenfalls zu Wort kam Projektteilnehmerin Judith Bürgler. Sie verfügt über eine langjährige Erfahrung im Administrationsbereich und unterstützt ab 1. Oktober die Direktorinnen der VS 9 und VS 10, in der Theodor-Körner-Schule, in Klagenfurt. Sie war in den letzten Jahren arbeitslos. „Ich bin mir sicher, dass viele vom Projekt profitieren werden“, so Bürgler.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Bildungsdirektion, AMS
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD Kärnten/Hannes Krainz


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.