Presseaussendungen

LOKAL

Familienpolitik: Kärnten schickt 60-seitigen Bericht über familienfreundliche Maßnahmen nach Madrid

05.09.2020
LH Kaiser, LHStv.in Prettner, LHStv.in Schaunig, LR.in Schaar: Bericht an International Federation for Family Development wird in Regierungssitzung beschlossen – Wertvolle Impulse durch internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Venice Declaration


Klagenfurt (LPD). Die Entwicklung und Verbesserung von familiären Lebenssituationen ist Ziel der Venice Declaration, welche Kärnten im Vorjahr unterzeichnet hat. Es geht hier um Bereiche wie Wohnraum, Bildung, Gesundheitswesen, Sicherheit und Verkehrswesen bis hin zu Neue Technologien, Freizeit und Tourismus. Ältere Menschen, Eltern, Kinder und Menschen mit Behinderung sollen von den gesetzten Maßnahmen profitieren. Einmal im Jahr schicken die Unterzeichner einen Bericht an die in 70 Ländern auf fünf Kontinenten wirkende International Federation for Family Development (IFFD). Der 60 Seiten umfassende Bericht des Landes Kärnten soll in der Regierungssitzung am kommenden Dienstag beschlossen werden.

„Ich bin überzeugt davon, dass man den nachhaltigen Erfolg eines Landes vor allem auch an dessen Familienfreundlichkeit messen kann. Wer gute Rahmenbedingungen für die Menschen schafft, investiert in die Zukunft“, betont Landeshauptmann Peter Kaiser, für den Familienfreundlichkeit auch einen wichtiger Faktor für das Kärntner Standortmarketing darstellt. „Wenn Unternehmen und Fachkräfte wissen, dass in Kärnten alles getan wird, damit sie sich mit ihren Kindern wohlfühlen, sie beste Aus-/Bildungs- und -betreuungsmöglichkeiten vorfinden, ist das ein wichtiger zusätzlicher Entscheidungsfaktor für Kärnten“, so Kaiser.

Durch die internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Venice Declaration erwartet er sich wertvolle Impulse. Für die Koordination des umfangreichen Berichtes an die IFFD dankt er den Abteilungen 4 – Soziale Sicherheit, 5 – Gesundheit und Pflege, 6 – Bildung und Sport, 7 – Wirtschaft, Tourismus und Mobilität, 8 – Umwelt, Energie und Naturschutz, 13 – Gesellschaft. „Die vielfältige Auflistung macht deutlich, dass es in jeden Bereich eigentlich um die Menschen geht bzw. gehen muss“, so Kaiser.

Auf den 60 Seiten des Kärntner Reports wird ua dargestellt, was im Land Kärnten getan wird um leistbaren Wohnraum zu schaffen, neue Technologien weiterzuentwickeln, was in den Bereichen Bildung und Soziales für Familien getan wird und welche Angebote zur Verfügung gestellt werden, ebenso wie im Gesundheits- und Pflegewesen, was für Prävention, Schutz und Sicherheit getan wird, wie es um saubere Luft und Umwelt bestellt ist, wie die Rahmenbedingungen für ein leistbares Leben inklusive Unterstützungen dafür aussehen, welche Freizeit- und Tourismusangebote es gibt.

„Eine nachhaltige Entwicklung, sprich Verbesserung, von familiären Lebenssituationen voranzutreiben, muss unser aller Ziel sein, denn Familie spiegelt die Gesellschaft wider“, betont Gesundheits- und Sozialreferentin LHStv.in Beate Prettner. „Wir haben alle notwendigen Maßnahmen zu setzen, damit kein Kind zurückgelassen wird: Nach wie vor teilen zu viele Kinder das Schicksal, in einer Risiko-Familie aufwachsen zu müssen. Mit dem Projekt „Frühe Hilfen“ steuern wir genau dem entgegen: Wir lassen jenen Familien von Anfang an Unterstützung und Hilfe zukommen, die sich aus welchen Gründen auch immer in einer prekären Situation oder einer Überforderung befinden“, so Prettner. „Es geht um das notwendige Rüstzeug, damit sie sich a la longue selbst helfen können.“

„Wie nachhaltig der gemeinnützige Wohnbau als Mietpreisstabilisator funktioniert, um leistbares Wohnen sicherzustellen und ein Grundbedürfnis zu stillen, sieht man deutlich an den Kärntner Erfahrungswerten. Mit der modern gestalteten Kärntner Wohnbauförderung können wir flexibel auf gesellschaftliche und technologische Bedarfe und Bedürfnisse reagieren. Wir haben in Kärnten ein Vorzeigemodell etabliert, das innovative Wohnkonzepte, Sozialraumorientierung, Nachhaltigkeit und hohe Wohnqualität zu leistbaren Preisen sicherstellt“, betont Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig.

"Eine offene und moderne Familienpolitik ist eine wesentliche Grundvoraussetzung dafür, dass sich Menschen in einem Land wohl fühlen und sich dort auch ihren Wohn- und Lebensraum schaffen", ist Familienreferentin LR.in Sara Schaar überzeugt. “Dieser zeichnet sich in Kärnten mit bester Umweltqualität und sorgsamen, nachhaltigen Entwicklungen besonders aus. Das Land bietet überdies mit der Kärntner Familienkarte Möglichkeiten, dass alle Familien am gesellschaftlichen Leben teilhaben können", bekräftigt Schaar.
Die IFFD ist eine nichtstaatliche, unabhängige und gemeinnützige Föderation, deren Hauptaufgabe es ist, Familien durch Ausbildung zu unterstützen. Sie hat einen allgemeinen beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen (ECOSOC) und organisiert regelmäßig internationale Familienkongresse. Gegründet wurde die IFFD in Orlando, Florida. Ihr Hauptsitz ist in Madrid, Spanien, wohin auch der Bericht Kärntens geht. Darin sind u.a. Kärntens Bildungs- und Forschungseinrichtungen, das Gesundheits- und Sozialwesen, das Verkehrswesen und der Tourismus oder der Wohnbau beschrieben. Aufgelistet sind auch die vielen Projekte und Initiativen in diesen Bereichen. In einem weiteren Teil des Berichtes geht es zum Beispiel um Maßnahmen für saubere Luft. Beschrieben wird auch, was Kärnten in Bezug auf Bezahlbarkeit und für gefährdete Familien unternimmt.


Rückfragenhinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.