Presseaussendungen

POLITIK

Tourismus-Tagung: Klare Regelungen und niedrige Infektionszahlen sind Voraussetzung für stabile Wintersaison

29.09.2020
LR Schuschnig, BM.in Köstinger und Tourismuslandesräte beraten über Maßnahmen für sicheren Wintertourismus - EU Kommission muss Reisewarnung innerhalb der EU vereinheitlichen und Unterstützung für Tourismusbetriebe möglich machen


Klagenfurt (LPD). Mit Kärnten als Gastgeber fand heute, Dienstag, die Tagung der Landestourismusreferentinnen und –referenten am Ossiacher See statt. Im Fokus aller Bundesländer standen die Auswirkungen von COVID-19 auf die gesamte Tourismusbranche und die Vorbereitungen auf die Wintersaison.

„Unser Tourismus leidet enorm unter den Folgen der Corona-Krise. Mit der Kurzarbeit, dem Fixkostenzuschuss, mit dem Testprogramm ‚Sichere Gastfreundschaft‘ und jetzt mit dem Schutzschirm für Veranstalter wurden rasche Unterstützungsmaßnahmen für die gesamte Tourismusbranche geschaffen. Damit konnte die Buchungslage in manchen Regionen in der Sommersaison stabilisiert werden, aber der Einbruch an Nächtigungen und Wertschöpfung bleibt enorm. Die anstehende Wintersaison wird eine große Herausforderung für die gesamte Branche. Nur wenn wir die Infektionszahlen weiter eindämmen, können wir auch in der Wintersaison Gäste nach Österreich bringen. Wir werden alles tun, damit die Wintersaison möglichst stabil verläuft“, resümierten Tourismusreferent Sebastian Schuschnig und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger im Anschluss an die Tagung.

„Die Sicherheit wird gerade in der Wintersaison das wichtigste Buchungsargument. Es braucht daher größtmögliche Planungssicherheit und umfassende Unterstützung für die Betriebe im kommenden Winter“, so Schuschnig.

Köstinger verwies in der Konferenz darauf, dass die Bundesregierung in den vergangenen Wochen intensiv an klaren Regelungen gearbeitet habe. „Wir haben rechtzeitig vor dem Start der Wintersaison ein umfassendes Sicherheitspaket geschnürt, das so viel Wintertourismus wie möglich zulässt. Zusätzlich dazu wird auch das Testprogramm weiter ausgeweitet. All das, um die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter im Tourismus so hoch wie möglich zu halten“, so Köstinger. In den nächsten Tagen werde die Verordnung für den Winter an die Länder erwartet. „Wichtig ist es, dass die Betriebe auch rechtzeitig über die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen informiert sind. Dazu folgen in den nächsten Tagen Videokonferenzen mit der Kärntner Tourismusbranche“, kündigte Schuschnig an.

Ebenso wurden die Auswirkungen der zunehmenden Reisewarnungen innerhalb der EU thematisiert. „Jede Reisewarnung hat fatale Folgen für den Tourismus und die Gastronomie der betroffenen Länder. Daher sollten gerade im europäischen Raum Reisewarnungen ausschließlich regional festgelegt werden, wo auch tatsächlich ein starkes Infektionsgeschehen besteht“, betonte Schuschnig. Zu vermeiden seien Reisewarnungen für ganze Länder bei vereinzelten Infektionsherden.

Kritik äußerten die Tourismusreferenten gegenüber der abwehrenden Haltung der Europäischen Union zum geplanten Hilfspaket der Bundesregierung, das besonders hart getroffene Branchen wie die Tourismus- und Freizeitwirtschaft unterstützen solle. „Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft ist von der Krise besonders hart getroffen. Besonders die Stadthotellerie, der Kongresstourismus, die Veranstalter, viele Gastronomen stehen vor einer beispiellosen Herausforderung. Es braucht endlich die notwendigen Rahmenbedingungen, damit wir unseren Betrieben stärker unter die Arme greifen können“, fand Schuschnig klare Worte.

Neben der Corona-Krisenbewältigung und den Rahmenbedingungen für den Wintertourismus wurden auch über die Entwicklung des elektronischen Gästeblattes, ein besserer Austausch von Gästedaten thematisiert sowie über neue Anforderungen an das Tourismusmarketing in Zeiten von Corona gesprochen. „Nach Corona wird das Reiseverhalten nicht mehr dasselbe sein, wie es in den vergangenen Jahren war. Es wird neue Faktoren geben, die zur Urlaubsentscheidung beitragen. Darauf werden wir uns vorbereiten“, kündigten Köstinger und Schuschnig an. Daher wurde von Schuschnig die Weiterentwicklung der Kärntner Tourismusstrategie in Auftrag gegeben.


Rückfragehinweis: Büro LR Schuschnig
Redaktion: Hetzel/Zeitlinger
Fotohinweis: LPD Kärnten/Höher


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.