Presseaussendungen

POLITIK

1920/2020 – „Selbstbestimmung als Utopie?“

08.10.2020
LH Kaiser bei Symposium zu europäischen Volksabstimmungen an Alpen-Adria-Universität Klagenfurt


Klagenfurt (LPD). Eine Volksabstimmung hat nach dem Ersten Weltkrieg nicht nur in Kärnten stattgefunden. So wurde 1921 in der Stadt Ödenburg/Sopron und Umgebung für den Verbleib bei Ungarn votiert. Auch in mehreren Grenzgebieten des damaligen Deutschen Reiches – Schleswig, Oberschlesien, Ost- und Westpreußen – entschied die betroffene Bevölkerung über ihre staatliche Zugehörigkeit. Unter dem Titel „Selbstbestimmung als Utopie?“ hat sich ein Symposium an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt gestern, Mittwoch, vergleichend mit diesen europäischen Volksabstimmungen befasst. Die Podiumsdiskussion am Abend wurde von Landeshauptmann Peter Kaiser eröffnet. Das Symposium lief auch im Rahmen des Jubiläumsjahres zur Volksabstimmung „CARINTHIja 2020 – Ein Land in Zeitreisen und Perspektiven“.

Kaiser sagte, dass Kärnten zum 100-Jahr-Jubiläum der Volksabstimmung seinen Blick zwar auch in die Geschichte richte, das Bemühen aber primär in Richtung Zukunft gehe. Am 10. Oktober werde man in Anwesenheit von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und des slowenischen Staatspräsidenten Borut Pahor ein Fest der Gemeinsamkeit feiern. „Wir haben es in Kärnten überwunden, dass Sprache als Stigmata angesehen wird. Sprache ist etwas, das uns weiterbringt, das es zu fördern gilt“, so Kaiser. Er verhehlte aber nicht, dass noch immer nicht alles überwunden sei. Kärnten habe zu lange Versprechungen aus der Zeit der Volksabstimmung nur mangelhaft eingehalten. Der Landeshauptmann erwähnte die Schrecken der NS-Zeit und den Ortstafelkonflikt, der das Land gespaltet habe. „In Kärnten gab es eine Kluft, teils mit Ungerechtigkeiten hier und Überforderndem da, diese Brüche gingen oft sogar durch Familien“, so Kaiser weiter.

Im Zuge einer zunehmenden Europäisierung – Österreich und Slowenien waren unter dem gemeinsamen Dach der EU – seien dann gravierende Änderungen gelungen. Kaiser hob die Ortstafellösung unter Landeshauptmann Gerhard Dörfler hervor. Es sei eine Wende eingetreten und Kärnten habe in einem höheren Ausmaß Internationalität erfahren. Vom Landeshauptmann ebenfalls erwähnt wurde die explizite Erwähnung der slowenischen Volksgruppe in der Kärntner Landesverfassung: „Die Fürsorge des Landes gilt allen Landsleuten gleichermaßen.“ Kaiser zeigte sich überzeugt davon, dass in Kärnten niemand mehr die Volksgruppenfrage leichtfertig politisieren und missbrauchen könne. „Zum 110. Jubiläum der Volksabstimmung werden wir ein viel europäischeres Fest feiern, als wir es heuer unter Covid-19 können“, meinte er.

Das Symposium war Teil der Reihe „Utopia! Ist die Welt aus den Fugen? Beiträge zur Kunst der Aufklärung“, welche von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt gemeinsam mit der Österreichischen Akademie der Wissenschaften veranstaltet wird. Begrüßt wurden die Teilnehmenden von Rektor Oliver Vitouch, unter ihnen war auch der Präsident der Handelskammer Bozen, Michl Ebner. Die Keynote vor der abendlichen Podiumsdiskussion hielt Jörn Leonhard von der Universität Freiburg im Breisgau zum Thema „Der überforderte Frieden: Selbstbestimmung zwischen Erwartung und Erfahrung nach 1918“. Am Podium diskutierten neben Leonhard noch Jana Osterkamp von der Universität München, Dieter Pohl von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Oliver Jens Schmitt von der Universität Wien, Hellwig Valentin von der Universität Graz sowie Symposiums-Kurator Reinhard Stauber von der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Information: Teile der Veranstaltung wurden aufgezeichnet und hier veröffentlicht: www.aau.at/selbstbestimmung-als-utopie



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Bauer


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.