Presseaussendungen

POLITIK

Kulturbericht 2019 liegt vor

31.10.2020
LH Kaiser: Meilensteine des Kulturjahres 2019 im Kulturbericht abgebildet – zeigen anschaulich Vielfalt der Kultur in Kärnten sowie damit verbundene kulturelle Schwerpunktbildungen


Klagenfurt (LPD). 26.386.208 Euro – diese Summe beschreibt das Gesamtbudget der Kärntner Kulturausgaben im Jahr 2019. Es ist dies das zweithöchste Kulturbudget der vergangenen sechs Jahre. Nur 2018 war dieses aufgrund die durch die Neuorganisation des Landesmuseums notwendigen Darlehen und Investitionskosten um zwei Prozent oder eine halbe Million Euro höher. „In Summe erfuhr aber das Förderbudget für Kärntens Kulturschaffende und Initiativen deutliche Steigerungen, etwa im Bereich der freien Kulturszene Kärntens“, hält Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Samstag, fest. Die freien Kulturinitiativen (gerechnet nach der von der IG KIKK zur Verfügung gestellten Liste) wurden im Jahr 2019 mit in Summe 1.295.579 Euro gefördert. Das entspricht einer Steigerung um mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert (2018: 1.171.152 Euro).

„Dieser in Zahlen gegossene Tätigkeitsbericht der Abteilung 14 – Kunst und Kultur zeigt anschaulich die Meilensteine und umfassenden Aktivitäten, um Kärntens Kunst- und Kulturschaffende bestmöglich zu unterstützen und so eine lebendige und vielfältige Kulturszene nicht zur zu erhalten, sondern weiter auszubauen“, fasst Kaiser die Aktivitäten des Jahres 2019 zusammen.

Die für das Budgetjahr 2018 (im Vergleich zu 2019) erwähnten Mehrausgaben des Landesmuseums für Kärnten mündeten im Berichtsjahr 2019 in der Eröffnung des neuen Sammlungs- und Wissenschaftszentrums in der Liberogasse in Klagenfurt. Auf über 6.000 Quadratmetern finden nunmehr die Wissenschaftsabteilungen und die Verwaltung des Landesmuseums, wie auch die Sammlungsbestände mit mehr als zwei Millionen Objekten ein neues, zeitgemäßes Zuhause. In Summe wurden aus Mitteln der Abteilung 14 – Kunst und Kultur im vergangenen Jahr 5,78 Millionen Euro für das Landesmuseum aufwendet. Trotz des geschlossenen Haupthauses Rudolfinum zählte des Landesmuseum für Kärnten im Jahr 2019 in Summe an allen seinen Standorten 57.700 Besucherinnen und Besucher.

Einer der neben dem Landesmuseum für Kärnten wichtigsten kulturellen Betriebe, das Stadttheater Klagenfurt, wurde mit 10,26 Millionen Euro gefördert. Im Schnitt beschäftigte das Stadttheater Klagenfurt rund 370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist damit ein wichtiger Arbeitgeber im Kulturbereich. Rund 100.000 Besucherinnen und Besucher sowie eine Auslastung von ca. 80 Prozent in der Spielzeit 2018/19 veranschaulichen die Erfolgsbilanz des Stadttheaters Klagenfurt.

Im Kärntner Landesarchiv, dem Gedächtnis Kärntens, konnten insgesamt 1.694 Besucherinnen und Besucher verzeichnet werden. Ganze 100 Laufmeter umfasst der Zuwachs an Archivalien im Depot des Landesarchivs. Mit 2.500 statistischen Besuchstagen ist der Zulauf zu den Archivalien ungebrochen hoch und man konnte im Schnitt mehr als zehn Besucher pro Tag zählen. Personell war die gravierendste Änderung im vergangenen Jahr der Wechsel an der Spitze des Landesarchivs: Direktor Wilhelm Wadl ging nach fast 40 Jahren Tätigkeit in den Ruhestand und übergab die Führung an Thomas Zeloth. Rund 1,12 Millionen Euro betrug die Förderung der Abteilung 14 für das Kärntner Landesarchiv im Jahr 2019.

Das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) konnte 2019 gleich mit mehreren Highlights im Ausstellungsbereich aufwarten. Anlässlich des 100. Geburtstages der Kärntner Malerin Maria Lassnig und zum 90. Geburtstag von Arnulf Rainer zeigte das MMKK in Kooperation mit dem Kunstmuseum Lentos die Ausstellung „Lassnig-Rainer. Das Frühwerk“, im Herbst 2019 folgte die Themenausstellung Touch Wood. Eine Erweiterung erfuhr die Kunstsammlung des Landes Kärnten mit der Übernahme der Kunstsammlung der HYPO/HETA, die insgesamt 234 Werke namhafter Kärntner Künstlerinnen und Künstler umfasst. In Summe wendet die Abteilung 14 – Kunst und Kultur 0,74 Millionen Euro für das MMKK und seine herausragenden Ausstellungen auf.

Das kulturelle Schwerpunktjahr (vom Kärntner Kulturgremium empfohlen) widmete sich 2019 dem Kindertheater und seinen in Kärnten besonders vielfältigen Angeboten. Das Programm der 17 beteiligten Vereine und Initiativen bestimmte das gesamte Jahr 2019 und erfuhr im November mit der Verleihung und den begleitenden Aufführungen des STELLA-Darstellender.Kunst.Preis für junges Publikum seinen Höhepunkt. Mit in Summe 293.868 Euro wurden die Aktivitäten des Schwerpunktjahres aus Mitteln der Abteilung 14 – Kunst und Kultur gefördert.

Das Jubiläumsjahr 2020 schlug sich ebenfalls in den im Kulturbericht abgebildeten Maßnahmen nieder. Die Anfang 2019 ausgewählten 89 Projekte in den Bereichen Kultur: Kunst und Brauchtum, Bildung/Schulen und Wissenschaft erhielten im Herbst 2019 zur Vorbereitung ihrer Aktivitäten die ersten Förderraten ausbezahlt. In Summe wurden für Vorarbeiten von CARINTHIja 2020 im Jahr 2019 rund eine Million Euro an Fördermitteln aufgewendet.

Die slowenischen Kulturvereine boten auch im Jahr 2019 ein umfangreiches Programm an kulturellen Aktivitäten. 2019 erhielten 24 slowenische Kulturinstitutionen aufgrund vermehrter Antragstellungen sowie durch moderate Erhöhungen und Nachtragsförderungen in Summe 115.200 Euro, was einer Steigerung im Vergleich zum Vorjahr um 28.000 Euro entspricht. Kulturinstitutionen und Projekte mit zweisprachiger Ausrichtung erhielten im Jahr 2019 Förderungen in Höhe von 211.538 Euro.

Im Bereich Brauchtum und Heimatpflege gelangten 609.498,15 Euro an Förderungen zur Auszahlung. Chöre/Singgruppen und Musikkapellen wurden mit rund 170.000 Euro gefördert. Eine der wichtigsten Veranstaltungen in diesem Bereich, die Brauchtumsmesse, verzeichnete von 15. bis 17. November des Vorjahres 28.500 Besucherinnen und Besucher. Mit 4.000 Besucherinnen und Besuchern konnte auch der Tag der Volkskultur am 16. Juni 2019 einen Besucherrekord verzeichnen.

Das Berichtsjahr 2019 wurde durch zahlreiche Jubiläen geprägt: Der Carinthische Sommer feierte beispielsweise seinen 50-jährigen Bestand, ebenso kann der Kärntner SchriftstellerInnenverband auf ein halbes Jahrhundert zurückblicken. Der St. Pauler Kultursommer und das klagenfurter ensemble konnten auf jeweils 40 erfolgreiche Jahre zurückblicken. Das Theater Waltzwerk beging 2019 sein 25-jähriges Jubiläum, der Verein zur Anregung des dramatischen Appetits – VADA feierte 15 Jahre seines Bestehens. Das 20-jährige Jubiläum begingen Trivium und der slowenische Kulturverein KPD Šmihel. Auf zehn erfolgreiche Jahre konnten der Theater Sommer Klagenfurt, die St. Veiter Literaturtage oder das Junge Theater Klagenfurt zurückblicken.

Der Kulturbericht 2019 soll in der kommenden Sitzung der Kärntner Landesregierung beschlossen werden und ist anschließend auf der Homepage der Kulturabteilung www.kultuchannel.at abrufbar.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Böhm


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.