Presseaussendungen

LOKAL

Lehre und Studium – Dank Symbiose zu innovativer Ausbildung

22.01.2021
LH Kaiser bei Online-Präsentation: Widerspruch zwischen Theorie und Praxis wird mit diesem Modell überwunden – Gemeinsam stellt man sich dem Fachkräftemangel entgegen


Klagenfurt (LPD). Die Matura in der Tasche und damit in die Lehre starten? Ein nicht alltäglicher Ausbildungsweg wird seit dem Wintersemester 2020 in Kärnten angeboten. Mitinitiiert haben das Projekt die Fachhochschule Kärnten, die Fachberufsschule Villach und die Industriebetriebe Infineon Technologies Austria AG, Flex und RHI Magnesita. Bei der Online-Präsentation heute, Freitag, zeigte sich Bildungsreferent LH Peter Kaiser begeistert. Während im Studium auf dem FH Campus Villach die theoretischen und konzeptionellen Kompetenzen erarbeitet werden, zielt die betriebliche Ausbildung auf den Erwerb von praktischen und handwerklichen Kenntnissen ab. Entwickelt wurde dafür eine Doppellehre für das Berufsbild „Prozesstechnik und Elektrotechnik: Anlagen- und Betriebstechnik“.

Das Projekt sei laut Kaiser nicht nur in Kärnten einzigartig, sondern werde auch grenzüberschreitend mit viel Interesse gesehen. „Damit wird der immer wieder dargestellte Widerspruch zwischen Theorie und Praxis überwunden und ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft gesetzt“, so der Landeshauptmann. Die Symbiose von Fachhochschule, Berufsschule, Industriebetrieben und jungen Menschen die bereit sind, eine Doppellehre zu machen und mit einem Studium zu kombinieren sei vorbildlich. In puncto Standortqualität ist Kärnten damit anderen Regionen einen großen Schritt voraus. „Das ist eine Chance, die man woanders wahrscheinlich kaum bekommt. Dieser Pioniergeist ist es, der Kärnten auch in Zukunft von anderen Regionen unterscheiden wird“, sagte Kaiser vor allem in die Richtung junger Menschen deren Interesse geweckt werden soll.

Siegfried Spanz von der FH Kärnten bedankte sich: „Wir sind ständig bemüht darum, innovative Möglichkeiten anzubieten. Dazu bedarf es aber auch innovativer Partner.“ Herbert Torta von der Bildungsdirektion sprach den drohenden Fachkräftemangel an, dem man mit dem Projekt entgegen möchte. Ein wichtiges Ziel des neuen Ausbildungsweges sei es, jungen Menschen nachhaltige und planbare Perspektiven anbieten zu können. Die gute Abstimmung aller beteiligten Institutionen hob Josef Stocker, Direktor der Fachberufsschule Villach, hervor. Wolfgang Werth, Studiengangsleiter an der FH ist sich sicher: „Das Studium Systems Engineering bildet für die Bedürfnisse der Industrie aus.“ Ulla Birnbacher von der FH Kärnten nannte das Halten von Nachwuchsfachkräfte in der Region als eine wichtige Motivation die hinter diesem Projekt stehe.

Martin Reiner von Flex sieht es als Selbstverständlichkeit dieses Vorhaben aktiv mitzugestalten. Thomas Reisinger von Infineon Technologies Austria AG weiß: „Produktionsanlagen werden immer komplexer – dazu braucht es Personal, das immer komplexer ausgebildet ist um diese Anlagen zu verstehen und steuern zu können.“ „Arbeitskräfte sind der Erfolgsgarant den wir für unsere Zukunft brauchen. Daher ist es uns auch wichtig in die Ausbildung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu investieren“, betonte Simone Oremovic von RHI Magnesita. Wie den Auszubildenden in der GPS – Lehrwerkstätte die handwerklichen Fähigkeiten und Grundkenntnisse geleert werden, erklärte Bereichsleiter Thomas Petschnig.

Die Doppellehre wurde verkürzt auf drei Jahre, parallel dazu kann an der FH Kärnten ein Bachelorstudium absolviert werden. Die Auszubildenden befinden sich wöchentlich vier Tage im Unternehmen bzw. in der Berufsschule und widmen sich zwei Tage dem Studium an der FH Kärnten.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis. LPD/ Jannach


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.