Presseaussendungen

LOKAL

Land Kärnten investiert 903.000 Euro in das Projekt „Digitale Schule“

23.01.2021
LH Kaiser, LHStv.in Schaunig, LR Fellner legen Regierungsakt vor – 903.000 Euro für 602 Klassen in Mittelschulen und Sonderschulen mit Oberstufen – Voraussetzungen für digitale Schule, bzw. digitales Lernen schaffen – LH Kaiser: Digitalisierung in der Schule auch wichtige Vorbereitung auf Berufsalltag



Klagenfurt (LPD). Kärntens Schulen rüsten mit Unterstützung des Landes auf. Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, Finanzreferentin LHStv.in Gaby Schaunig und Gemeindereferent LR Daniel Fellner legen in der Regierungssitzung einen entsprechenden Akt vor, der die Unterstützung für 602 Klassen in Mittelschulen und Sonderschulen mit Oberstufen in Höhe von 903.000 Euro möglich macht. „Die Digitalisierung hat durch die Pandemie einen neuen Schub erlebt. Wir müssen unsere Schulen digital fit machen. Es geht nicht nur um das digitale Lernen, sondern auch um eine Vorbereitung auf den späteren Berufsalltag“, begründet Bildungsreferent LH Peter Kaiser die Investition. Damit würden in den Kärntner Schulen die technischen Voraussetzungen für die Umsetzung des bundesweiten Projektes „Digitale Schule – Digitales Lernen“ geschaffen, um allen Schülerinnen und Schülern den Zugang zu digitaler Bildung zu gleichen Rahmenbedingungen zu ermöglichen.

Digitale Bildung benötigt auch die entsprechenden technischen Voraussetzungen in den Schulen. „Kärntens Schulen sind bereit, diesen Schulentwicklungsprozess zu gehen, eine schuleigene Internet Policy zu entwickeln und den Einsatz digitaler Geräte im Unterricht klar zu regeln, um so unseren Kindern eine moderne, zukunftsgerichtete Schulbildung zu ermöglichen“, so Kaiser. Die Umsetzung bzw. die Errichtung der technischen Infrastruktur läuft in enger Abstimmung mit den IT-Verantwortlichen der Bildungsdirektion.

Voraussetzung für die „Digitale Schule“ sind nicht nur Breitbandanschlüsse, sondern auch die entsprechende Internet-Bandbreite mit Providerverträgen. Zusätzliche Stromversorgung in den vorgesehenen Unterrichtsräumen gehören ebenso dazu wie W-LAN oder die laufende Wartung und Instandhaltung der IT-Basis-Infrastruktur. Letzteres wird im Rahmen des Projektes „Digitale Schule“ über zentral gestelltes Personal begleitet. „Neben der Schaffung der Infrastruktur ist besonders die Vermittlung digitaler Kenntnisse, Fähig- und Fertigkeiten essentiell für den weiteren Berufs- und Lebensweg, denn die Digitalisierung durchdringt und verändert unser aller Leben nachhaltig. Um die Risiken richtig einschätzen und den richtigen Umgang mit der Technik zu erlernen, braucht es medienpädagogischen Unterricht, der den Jugendlichen faire Zukunftsbedingungen sichert“, betont Digitalisierungsreferentin LHStv.in Gaby Schaunig.

Das Land Kärnten hat eine landesweite Statuserhebung der in den Schulen vorhandenen Infrastruktur durchgeführt, damit die Teilnahme am bundeweiten Projekt „Digitale Schule“ möglich ist. Daraus resultieren die anfallenden Kosten von 903.000 Euro für 602 Klassen, die am Projekt „Digitale Schule“ teilnehmen möchten. Investiert wird in Breitbandanschlüsse, Inhouse-Basisinfrastruktur und W-LAN-Struktur.

Die 903.000 Euro des Landes werden gesplittet auf das Gemeindereferat (300.000 Euro), das Referat Zukunftsentwicklung (300.000 Euro) und das Bildungsreferat (303.000 Euro). Die Auszahlung erfolgt über den Kärntner Schulbaufonds in Form einer Einmalförderung.

Gemeindereferent Landesrat Daniel Fellner: „Dieses Projekt ist auf allen Ebenen wichtig und sinnvoll: Schülerinnen und Schüler profitieren, ebenso wie die Gemeinden als Schulerhalter auch in diesem Bereich ein gutes Stück weiterkommen in Sachen Digitalisierung. Wir alle wissen nicht erst seit Zeiten der Corona-Pandemie inklusive Home-Schooling, Homeoffice & Co.: IT-Kenntnisse und eine entsprechende IT-Infrastruktur sind heute für jeden und überall so gut wie unabdingbar“.

Der Bund stellt für die Umsetzung des Projektes „Digitale Schule - Digitales Lernen“ in den Kärntner Mittelschulen und Oberstufen der Sonderschulen digitale Endgeräte für die Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Auf Basis von 11.544 Schülerinnen und Schüler des Schuljahres 2020/21 und einem geschätzten Preis pro IT-Endgerät von ca. 300 Euro beträgt die Leistung des Bildungsministeriums rund 3.460.000 Euro bei Vollausbau der IT-Infrastruktur.


Rückfragenhinweis: Büro LH Kaiser, Büro LHStv.in Schaunig, Büro LR Fellner
Redaktion: Gerlind Robitsch


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.