Presseaussendungen

POLITIK

Haus von Ingeborg Bachmann in Klagenfurt wird öffentlich zugänglich gemacht

12.02.2021
LH Kaiser, Bgm.in Mathiaschitz und Kärnten Privatstiftung informierten über bevorstehenden Ankauf – Konzept sieht u.a. museale und wissenschaftliche Nutzung vor, Haus soll Begegnungsort für Literaturszene werden


Klagenfurt (LPD). Jenes Haus in der Klagenfurter Henselstraße 26, das die große Literatin Ingeborg Bachmann von 1933 bis 1945 mit ihrer Familie bewohnte, soll in das Eigentum von Land Kärnten und Stadt Klagenfurt übergehen. Der Ankauf wird durch die Kärnten Privatstiftung erfolgen. Für die Liegenschaft, das Inventar und die rund 4.000 Bücher umfassende Bibliothek Bachmanns wurde ein Betrag von 500.000 Euro angegeben. Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Gottfried Sapetschnig von der Kärnten Privatstiftung informierten darüber heute, Freitag, in einem Pressegespräch. Das Konzept sieht u.a. eine museale und wissenschaftliche Nutzung vor. Man will das Haus öffentlich zugänglich und zu einem Begegnungsort der Literaturszene machen. Auch kleinere Veranstaltungen im Garten des Hauses sind angedacht. Insbesondere soll eine Verbindung mit dem alljährlich stattfindenden Bachmannpreis geschaffen werden.

„Dieses Haus war für Ingeborg Bachmann immer wieder Stützpunkt und Ruhepol“, berichtete der Landeshauptmann. Die Literatin habe sich hier auch nach 1945 immer wieder aufgehalten. Ihre Familie und bis ganz vor kurzem ihr Neffe hätten hier gewohnt. Nach Bachmanns Tod in Rom im Jahr 1973 sei ihr Haushalt in die Henselstraße gebracht worden. Kaiser erwähnte u.a. Bilder, Andenken, Kleidungsstücke, Fotos, Zeitschriften, Kunstkataloge, Korrespondenzen und die Georg-Büchner-Preis-Urkunde. Der Wert der Bibliothek werde mit 120.000 Euro beziffert, es seien auch Widmungsexemplare von u.a. Günter Grass, Paul Celan, Henry Kissinger oder Werner Berg darunter. Der Wert der Möbel werde mit 70.000 Euro beziffert, so Kaiser. Erhalten seien Schreibmaschinen Bachmanns und ihr Schreibtisch, auf dem noch Brandspuren ihrer Zigaretten erkennbar seien. „Man erlebt im Haus eine Privatatmosphäre, wie gelebt und gearbeitet wurde. Das wollen wir lebendig erhalten“, erklärte der Landeshauptmann.

Kaiser erklärte, dass es der Familie Bachmanns ein Anliegen sei, dass das Haus in den Besitz der öffentlichen Hand gehe und so für die Allgemeinheit zugänglich werde. In notwendige Adaptierungs- und Sanierungsarbeiten würden das Land und die Stadt Klagenfurt zu gleichen Teilen insgesamt rund 250.000 Euro investieren. Wesentlich sei auch die Einbindung der Literaturforschung. „Und vielleicht können wir im Garten des Hauses zum Beispiel den Junior Bachmann-Literaturpreis überreichen“, so Kaiser.

Bürgermeisterin Mathiaschitz erinnerte daran, dass Ingeborg Bachmann am 25. Juni 2021 ihren 95. Geburtstag gefeiert hätte. Klagenfurt stehe seit 1977 durch den Bachmannpreis alljährlich im internationalen Rampenlicht, sei ein Hotspot der deutschsprachigen Literaturszene. „Das Projekt Bachmannhaus ist ein kulturpolitischer Meilenstein“, betonte sie. Ihren Dank richtete die Bürgermeisterin an Isolde Moser und Heinz Bachmann, die Geschwister der Literatin, und ihren Neffen Michael Moser. Für die weitere Entwicklung des Projektes habe man eine Arbeitsgruppe mit Vertretern der Kultur- und Finanzabteilungen von Land und Stadt gebildet. Der Museumsbetrieb solle in enger Kooperation mit dem Musilmuseum erfolgen. Kooperationen werde es mit dem ORF Landesstudio Kärnten, der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der Universität Salzburg geben. Einem breiten Publikum wolle man das Haus jeweils von Mai bis Oktober, der Literatur und Wissenschaft ganzjährig zugänglich machen. „Wir werden die Chance nutzen und dieses Haus mit Leben füllen“, so Mathiaschitz. Sie gab außerdem bekannt, dass die Stadt im Frühjahr einen internationalen Wettbewerb für ein Bachmann-Denkmal ausschreiben werde.

Vorstandsmitglied Sapetschnig von der Kärnten Privatstiftung sagte, dass zu den Erwerbskosten von 500.000 Euro noch 30.000 Euro an Nebenkosten kommen. Dies leiste die Stiftung, für die Bespielung des Bachmannhauses würden alleine die beiden Körperschaften Land und Stadt verantwortlich zeichnen. „Als Kärnten Privatstiftung sind wir stolz, das kulturelle Leben im Land nachhaltig unterstützen zu können“, so Sapetschnig. Er erzählte auch von Gesprächen mit Ingeborg Bachmanns in London lebendem Bruder Heinz. Dieser habe berichtet, dass er nach dem Tod der Literatin alle ihre Adressen in Rom aufgesucht und ihre Sachen nach Klagenfurt gebracht habe.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.