Presseaussendungen

LOKAL

Bauprogramm 2021: Rekordinvestition in die Infrastruktur

26.02.2021
LR Gruber präsentierte Arbeitsprogramm für Straßen-, Brücken- und Wegebau – Insgesamt über 51 Millionen Euro Budget- davon profitiert auch regionale Bauwirtschaft – 220 Baumaßnahmen im Straßenbau und 327 Bauprojekte im ländlichen Wegenetz geplant


Klagenfurt (LPD). Viele Jahre lang waren die Baubudgets in Kärnten von Kürzungen betroffen, mit negativen Auswirkungen auf den Zustand der Straßeninfrastruktur im Land. Seit 2018 zeigt die Entwicklung jedoch wieder nach oben. Heute konnte Straßenbaureferent Martin Gruber ein Rekordbudget von 51,5 Millionen Euro präsentieren, das 2021 sowohl im Straßen- und Brückenbau als auch im ländlichen Wegenetz investiert wird. „Wir sprechen hier von der grundlegendsten Infrastruktur des Landes und den Lebensadern Kärntens, nicht nur in den Städten und Gemeinden, sondern auch im ländlichen Raum“, betonte Gruber.
Der 2018 mit einer Straßen- und Wegebauoffensive gestartete Aufholprozess könne somit fortgesetzt werden. Eine moderne Infrastruktur sei auch ein Standortfaktor, so Gruber. „Landesstraßen, Verbindungsstraßen, Güterwege und Brücken auf einen zeitgemäßen technischen Stand zu bringen, bedeutet auch sie für die Wirtschaft und die Bevölkerung vor Ort leistungsfähiger und sicherer zu machen.“ Gleichzeitig sei diese Rekordinvestition auch ein Zeichen an die heimische Wirtschaft. „Wir lösen damit ein Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro aus, das für Aufträge bei heimischen Baufirmen sorgt und damit regionale Arbeitsplätze sichert. Das ist gerade in Zeiten wie diesen wichtig“, sagt Gruber.

40 Millionen Euro stehen 2021 allein im Straßen- und Brückenbau zu Verfügung. „Ein so hohes Baubudget hat es in Kärnten seit 2007 nicht mehr gegeben“, informierte Gruber. Kärntenweit sollen damit 220 Baumaßnahmen in Angriff genommen werden. Gruber nannte als Beispiele Fahrbahnsanierungen auf der B317 zwischen Mölbling und Landbrücken sowie auf der Mölltal Straße, in die Millionenbeträge investiert werden. In der Klagenfurter Innenstadt will man den desolaten Kreuzungsbereich zwischen dem Villacher Ring und der B83 in Angriff nehmen und auch komplexe Brückenbauprojekte wie die Sanierung der Draubrücke Villach Nord um 1,5 Millionen Euro sind im heurigen Bauprogramm vorgesehen. Beim Großprojekt Sicherheitsausbau B100 informierte Gruber, dass man kurz vor der straßenrechtlichen Bewilligung für den ersten Abschnitt, der Umfahrung Greifenburg, stehe und heuer erste bauliche Schritte setzen könne, sofern die noch ausstehende Prüfung durch den Landesrechnungshof im Zeitplan bleibe.

DI Volker Bidmon, Leiter der Straßenbauabteilung ergänzte, dass knapp 40 Baustellenausschreibungen bereits im Frühjahr veröffentlich werden, um die Bautätigkeit nach der Winterpause rasch aufnehmen zu können. „Das bringt der Baubranche Planungssicherheit und gewährleistet Beschäftigung ihrer Mitarbeiter“, so Bidmon. Bei der Vergabe komme konsequent das Bestbieterprinzip zur Anwendung, um regionalen Betrieben die Chance zu geben, Aufträge zu erhalten.

Für das ländliche Wegenetz stehen heuer 11,5 Millionen Euro und damit um 1,5 Millionen mehr als im Vorjahr zur Verfügung. „Wir setzen damit 327 Projekte in 96 Kärntner Gemeinden um – vom Umbau über den Neubau von Wegen bis hin zur gänzlichen Neuerschließung von Hofstellen“, erklärte Gruber. 195 Projekte können als so genannte Großprojekte bezeichnet werden, die sich von den Kosten her in Millionenhöhe abspielen. Denn es geht im ländlichen Wegenetz sehr oft darum, ganze Wege neu zu trassieren, Kehren aufzuweiten oder komplexe Stützbauwerke zu errichten. Die Sanierung der Weganlage Unteralpe in der Gemeinde Metnitz um 1,7 Millionen Euro oder die Teuchner Höhenstraße in der Gemeinde Himmelberg, die in den nächsten Jahren um knapp 1 Million Euro komplett ausgebaut wird, wurden als Beispiele genannt. „Wir bringen mit den 11,5 Millionen Euro sehr viel weiter für die Mobilität der ländlichen Bevölkerung“, unterstrich Gruber.

Neben den großen Bauprojekten sei auch die regelmäßige Instandhaltung der Wege eine wichtige Aufgabe, betonte Dipl.-Ing. Gerhard Hoffer, Leiter der Abteilung 10 – Land- und Forstwirtschaft, der auf die Gesamtlänge des ländlichen Wegenetzes von 8.600 km verwies. Ziel sei es, dadurch die Lebensdauer von Weganlagen zu erhöhen. „Der Agrarbauhof ist dabei, aber auch bei Katastrophenschäden, unsere schnelle Eingreiftruppe vor Ort und setzt in Eigenregie Baumaßnahmen um“, so Hoffer.
Landesrat Gruber bedankte sich abschließend bei den Abteilungsleitern und ihren Teams: „Mir ist bewusst, dass eine solche Erhöhung des Baubudgets mit einem entsprechend höheren Arbeitspensum für die Mitarbeiter in den Abteilungen einhergeht. Ohne sie könnten wir dieses heurige Rekord-Baubudget nicht umsetzen.“



Rückfragenhinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Wedenigg/Robitsch


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.