Presseaussendungen

LOKAL

Coronavirus 707: Land Kärnten startet große Umfrage zu Pandemie-Folgen an Kärntens Schulen

17.03.2021
LH Kaiser, LHStv.in Prettner: „Ergebnisse einer Studie unter Pädagoginnen und Pädagogen zu Auswirkungen von Pandemie und Lockdowns sollen Basis für weitere zielgenaue Unterstützungsmaßnahmen sein.“


Klagenfurt (LPD). Beinahe vier Monate – so lange haben Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II während der Corona-Pandemie ausschließlich im Distance-Learning verbracht. Kein Wunder, dass aktuelle Studien zeigen, dass Kinder und junge Menschen bis zum 25. Lebensjahr – insbesondere die 10- bis 18-Jährigen – die Gesellschaftsgruppe sind, die besonders an den Folgen der Corona-Pandemie und der Lockdowns gelitten haben. Um genaue und vor allem regionalspezifische Daten zu den Auswirkungen bei Schülerinnen und Schülern dieser Altersgruppe zu erhalten und darauf basierend effiziente, tiefgreifende Unterstützungsmöglichkeiten zu koordinieren, starten Land Kärnten und die Bildungsdirektion für Kärnten eine große Umfrage unter 5.271 Pädagoginnen und Pädagogen, die in 159 Schulen der Sekundarstufe 1 und 2 insgesamt 45.655 Schülerinnen und Schüler unterrichten.

„In einer wissenschaftlichen Studie werden Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Pädagoginnen und Pädagogen sämtlicher Schultypen der Sekundarstufe 1 und 2 (ab dem 5. bis zum 13. Schuljahr) an Kärntner Schulen befragt, wie sie die Belastungen ihrer Schülerinnen und Schüler wahrnehmen bzw. welche veränderten Verhaltensweisen zu beobachten sind. Die Ergebnisse werden in weitere zu setzende Maßnahmen einfließen, um die jungen Menschen des Landes, deren Eltern und ebenso die Lehrerinnen und Lehrer aus der Krise zu begleiten“, fasst Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser zusammen. Zum einen stehe der pädagogische Bereich im Fokus, zum anderen soll der gezielte Bedarf an bereits bestehenden schulinternen und schulexternen Angeboten erhoben werden. Schulinterne Maßnahmen sind etwa Schulpsychologie, Schulsozialarbeit, Jugendcoaching, Schulmedizin und Beratungslehrerinnen und -lehrer. Unter schulexterne Maßnahmen fallen z. B. Familienberatungsstellen, Psychotherapie für Kinder und Jugendliche und Familien, mobile, ambulante und stationäre Beratungs- und Therapieangebote.

Wie Sozial- und Gesundheitsreferentin Beate Prettner betont, sei der wissenschaftliche Zugang über eine Fremdbeurteilung ebenso reizvoll wie sinnvoll: „Wir erwarten uns durchaus Erkenntnisse, die bislang noch keine andere Umfrage erschlossen hat.“ Spannend findet Prettner auch die Fragestellungen zur Kooperation und Kommunikation mit den Eltern. „Hat sich hier etwas verändert? Verbessert? Welchen Nutzen kann man daraus ziehen? Verschlechtert? Welche Maßnahmen sind zu setzen? – Ziel ist es jedenfalls, auf die Studienergebnisse mit maßgeschneiderten Antworten zu reagieren.“

Der Bildungsdirektor des Landes, Robert Klinglmair, sagt: „Wir erhoffen uns einen hohen Rücklauf von einer sehr verlässlichen Gruppe aus dem Schulbereich und erwarten uns eine hohe Objektivität durch die Fremdbeurteilung, wissend, dass nicht alle Lehrkräfte alle psychologischen Aspekte und Details beurteilen können.“

Die Studie wird von der Bildungsdirektion für Kärnten und von der Kinder- und Jugendanwaltschaft finanziert – die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 6.500 Euro. Durchgeführt wird diese von Birgit Senft, in Zusammenarbeit mit Primarius Wolfgang Wladika (Klinikum Klagenfurt Wörthersee – Abteilung für Neuropsychiatrie des Kindes- und Jugendalters), Astrid Liebhauser (Kinder- und Jugendanwaltschaft Kärnten) und Ina Tremschnig (BDK – Abteilung Schulpsychologie und Schulärztlicher Dienst). Konkret wird mit Hilfe eines elektronischen Fragebogens über die Bildungsdirektion für Kärnten das Belastungspotential der Schülerinnen und Schüler in den Kärntner Schulen aus Sicht der Pädagoginnen und Pädagogen erhoben. Abgefragt werden alle Schulen ab der 5. Schulstufe in ganz Kärnten, also Kärntner Pflichtschulen (Sekundarstufe I und Berufsschulen) sowie Bundesschulen (AHS, BMS, BHS, LWFS). Die Studie soll Daten liefern, die mit bereits vorhandenen, vergleichbaren österreichweit durchgeführten Studien in Korrelation gebracht werden und punktgenau für den Kärntner Bedarf notwendige Weichenstellungen aufzeigen.

Die Ergebnisse sollen bis Ende April 2021 vorliegen.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Rauber
Fotohinweis: Fotolia


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.