Presseaussendungen

LOKAL

Coronavirus 711: Krise bewältigen - Land Kärnten schnürt 400 Mio. Euro Investitionspaket

18.03.2021
Aktuelle Stunde im Kärntner Landtag: Kärnten aus der Krise investieren –– 400 Mio. Euro-Paket des Landes für Investitionen in Arbeitsmarkt, Infrastruktur, Digitalisierung, Bildung und Mobilität – LHStvin Schaunig, LR Schuschnig: 1,3 Milliarden Gesamtinvestition der öffentlichen Hand führen Land gemeinschaftlich aus der Krise


Klagenfurt (LPD). Im Rahmen der aktuellen Stunde des Kärntner Landtages wurden heute unter dem Titel „Kärnten aus der Krise investieren“, die aktuelle wirtschaftliche Lage des Landes, der Arbeitsmarkt und die Notwendigkeiten, um das Land aus der Krise zu führen, beleuchtet. Das Land Kärnten hat im Landesvoranschlag 2021 ein Investitionspaket in Höhe von 400 Mio. Euro geschnürt, um antizyklische Investitionen zur Belebung der Wirtschaft, zur Unterstützung von Betrieben, zur Sicherung von Arbeitsplätzen und des heimischen Gesundheitssystems zu ermöglichen.

Dass die Bewältigung der Krise „nur gemeinschaftlich möglich ist und es einen Schulterschluss braucht“, strich LHStvin Gaby Schaunig hervor. Sie verwies darauf, dass es sowohl in der Regierung als auch im Landtag einen breiten Konsens für den Budgetweg Kärntens gegeben habe. Dieser Weg beinhalte eine moderate Neuverschuldung, „um alle jene Kärntnerinnen und Kärntner bestmöglich unterstützen zu können, die diese Unterstützung jetzt brauchen“. Schaunig nannte unter anderem das Arbeitsmarktpaket im Umfang von 70 Millionen Euro, den KWF-Stabilisierungsfonds um 30 Millionen Euro, den Ausbau der Technologieparks, die Renovierung von Schulen, die Förderung von Wohnhaussanierungen im Sinne der Nachhaltigkeit, Bauprojekte im Bereich der Kultur, des Sports, der Breitbandinfrastruktur. Insgesamt sind von der öffentlichen Hand im heurigen Jahr Bauinvestitionen von 1,3 Milliarden Euro geplant.

Gemeinsames Ziel, so die Landeshauptmannstellvertreterin, müsse sein, dafür zu sorgen, dass Kärnten „nach Bewältigung der Gesundheitskrise bestmöglich aufgestellt ist für den technischen Wandel. Und wir müssen Vorsorge treffen, dass all jene Menschen, die von diesem Wandel nicht profitieren können, keinesfalls alleine gelassen werden.“

LR Sebastian Schuschnig verwies in seinem Statement im Hohen Haus auf die massiven weltweiten Auswirkungen der Pandemie. „Die Krise hat einen Wachstumskrater hinterlassen, nicht nur in Kärnten, sondern weltweit. Und es ist ein fiskalpolitischer Kraftakt in Österreich sowie in Kärnten notwendig, die Wirtschaft, die Unternehmer, die Arbeitnehmer durch diese Krise zu bringen“, so Schuschnig, der zugleich betonte, dass Österreich mit seinen Hilfspaketen im Spitzenfeld Europas liege. Viele Unternehmer hätten laut Schuschnig trotzdem große Sorgen, wenig Planungssicherheit und vor allem der Tourismus sei schwer gebeutelt.

„Es ist zum einen unerlässlich: Die Infektionszahlen müssen sinken, dann wird es Öffnungen geben. Die Inzidenzen zeigen uns die Dynamik und sind als Warnsystem zu sehen. Zum anderen brauchen wir Perspektiven – für die Unternehmer, für die Arbeitnehmer, für das Land selbst“, hielt Schuschnig fest. Die Krise habe in den Bereichen Digitalisierung, Flexibilisierung im Job, Mobilität und Regionalität einen Umbruch herbeigeführt, der sich schon vor der Krise angekündigt hat. „Im Kampf gegen die Krise, im Kampf um jeden Unternehmer, um jeden Arbeitsplatz, haben wir daher ein 400-Mio-Euro-Paket in der Regierung geschnürt, um genau in diese Bereiche zu investieren: Digitalisierung, Infrastruktur, Bildung und Mobilität. Jedes Investitionspaket ist zugleich auch ein Konjunkturpaket, weil die Investitionen ein Vielfaches an Wertschöpfung erzeugen, die wir gerade jetzt dringend brauchen, um gemeinsam gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen“, so Schuschnig.

So werde es 2021 erstmals ein Budget von über 51,5 Millionen Euro für den Straßenwege- und Brückenbau in Kärnten geben, wo Investitionen mit dieser Summe eine regionale Wertschöpfung von über 100 Mio. Euro auslösen und durch das Bestbieterprinzip die regionalen Unternehmen profitieren. Die Investitionen in den öffentlichen Verkehr - dessen Angebot alleine im Bahnverkehr um 56 % ausgeweitet werden konnte – und in grünen Wasserstoff würden nicht nur die Infrastruktur im Land stärken, sondern sich auch nachhaltig im Sinne künftiger Generationen auf die Klimabilanz auswirken. „Der Weg aus der Krise wird funktionieren, wenn wir ihn gemeinschaftlich gehen“, fasste Schuschnig zusammen.


Rückfragenhinweis: Büro LHStvin Schaunig, LR Schuschnig
Redaktion: Matticka/Robitsch/Wedenigg

Fotohinweis: Shutterstock


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.