Presseaussendungen

POLITIK

Digitalisierung auf den Boden gebracht – durch den neuen Digital Innovation Hub INNOVATE

05.05.2021
BMin Schramböck, LHStvin Schaunig und StR Hanke stellten Digital Innovation Hub INNOVATE vor – Fokus liegt auf Kärntens Stärkefeldern Energie- und Holzwirtschaft


Klagenfurt (LPD). Mit INNOVATE startet ein Digitalisierungszentrum, das sich auf die Landwirtschaft, Holzwirtschaft, Forstwirtschaft und Energiewirtschaft als wichtige Zukunftsbranchen im Kampf gegen den Klimawandel fokussiert. Bei einer Pressekonferenz in Wien wurde INNOVATE gestern offiziell eröffnet. Ab dieser Woche wird für und mit klein- und mittelgroßen Unternehmen der Branchen an Innovation, Sicherheit und Nachhaltigkeit durch Technologie gearbeitet.


INNOVATE konnte sich in der 2. Ausschreibung der FFG Initiative „Digital Innovation Hub“ durchsetzen und ist nun einer von insgesamt sechs österreichischen Digital Innovation Hubs und nach dem DIH Süd der zweite Hub mit Kärntner Beteiligung. Kärntner Partner von INNOVATE sind das Holzforschungszentrum Wood K Plus, die Alpen Adria Universität und das Land Kärnten.

„Klein- und Mittelbetriebe sind das Herzstück unserer Wirtschaft. Um langfristig im internationalen Wettbewerb zu bestehen, müssen wir sie jetzt fit für die Digitalisierung machen. Mit den Digital Innovation Hubs erhalten unsere Unternehmen professionelle Begleitung bei digitalen Umsetzungsprojekten. Mit den bestehenden sechs Digitalisierungszentren haben wir für den Großteil der heimischen KMU eine regionale Anlaufstelle geschaffen. Davon profitieren die Betriebe und es nützt dem ganzen Standort. Der DIH INNOVATE wird unsere KMU auch im Bereich der Land-, Forst-, Holz- und Energiewirtschaft auf die digitale Überholspur bringen“, so Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck.
„Die Holzwirtschaft und die Energiewirtschaft zählen neben der Mikroelektronik zu den absoluten Stärkefeldern Kärntens. Besonders grüne Energien, Smart Materials und Holzverarbeitung sind starke Wachstumsbereiche – so wird etwa schon ein Viertel der weltweiten Produktion von Verbundholzplatten in Kärnten erzeugt. Kärntner Firmen und Forschungseinrichtungen haben dazu viel Knowhow erarbeitet, wie allein schon ein Blick auf die jüngsten Preisträger des Innovations- und Forschungspreises des Landes Kärnten zeigt. Von einem revolutionären System für die Erkennung nicht beleimter Stellen am Parkett bis hin zu völlig neuartigen, durchsichtigen Lebensmittelfolien aus Holz reichte die breite Ideenpalette. Der DIH INNOVATE kann nun dabei helfen, über Vernetzung und Kooperation über Bundesländergrenzen hinaus Innovationen zu beschleunigen und Digitalisierung in die Breite zu bringen“, erläuterte die Kärntner Technologiereferentin LHStvin Gaby Schaunig.

„Digitalisierung bedeutet immer Vorsprung, vor allem auch für die Landwirtschaft, wo digitaler Wandel zudem einen noch schonenderen Umgang mit wertvollen Ressourcen und mehr Effizienz verspricht. Gerade in Wien wo 1.900 ha Bioflächen bewirtschaftet werden und 1.800 Betriebe mit Lebensmitteln zu tun haben, ist Digitalisierung ein entscheidender Wettbewerbsvorteil. Innovationen sind gern gesehen – noch schöner, wenn diese auf Wiener Boden entstehen“, sagte Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.
Durch die eigens entwickelten Programme des Hubs werden nicht nur Nachhaltigkeit und Arbeitssicherheit erhöht, Unternehmen profitieren auch wirtschaftlich durch gesteigerte Effizienz und langfristige Risikominimierung. Dabei konzentriert sich der DIH vor allem auf die Tätigkeiten Information, Qualifikation und Projektumsetzung.

INNOVATE ist ein Zusammenschluss verschiedener Digitalisierungszentren und sticht aufgrund seiner überregionalen Reichweite hervor. Von Techhouse initiiert, vervollständigen Blue Minds Solutions, Wood K Plus, Möbel- und Holzbau-Cluster, Fachhochschule Salzburg, Josephinum Research, Montanuniversität Leoben, Institut für Höhere Studien, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Know-Center den Verein. INNOVATE agiert unabhängig, kostenfrei und praxisnah.
„Gerade in den Branchen der Land-, Forst-, Holz- und Energiewirtschaft sehen wir großes Digitalisierungs- und Innovationspotential. Vor allem unter dem Aspekt des Klimawandels wird es in Zukunft notwendig sein, Prozesse innovativer zu gestalten und Boden und Ressourcen effektiver zu nutzen“, sind sich die beiden Leiterinnen von INNOVATE, Valerie Herzog und Pia Seeberger, einig.

INNOVATE wird durch das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, sowie mehreren öffentlichen Länderorganisationen unterstützt.


Rückfragenhinweis: Büro LHStvin Schaunig
Redaktion: Eva Matticka
Fotohinweis: Claudia Wahlmüller, DIH Innovate


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.