Presseaussendungen

POLITIK

Carinthische Dialoge zum Dorf als Zukunftsraum

24.07.2021
LH Kaiser bei Eröffnung auf Schloss Bach in St. Urban


Klagenfurt (LPD). „Kehrtwende – das Dorf als Zukunftsraum“ lautet das Thema, mit dem sich die 15. Carinthischen Dialoge auf Schloss Bach in St. Urban beschäftigen. Eröffnet wurden sie gestern, Freitag, am Abend von Landeshauptmann Peter Kaiser. Der Theologe Arnold Mettnitzer referierte über das Leben im Dorf aus psychodynamischer Sicht. Auch heute stehen mehrere Vorträge von Fachleuten aus verschiedenen Wissensbereichen am Programm, unter den Diskutanten ist u.a. auch der frühere EU-Kommissar Franz Fischler.

Kaiser griff das Schlagwort „Kehrtwende“ aus dem Veranstaltungsthema auf und fragte sich, ob die Klima- und die Corona-Krise den Megatrend Urbanisierung umkehrbar machen können. „Jedenfalls ist es spürbar, dass bei vielen bisherigen Überlegungen ein Überdenken angebracht ist“, meinte der Landeshauptmann. In Kärnten verstehe man jedenfalls im Raumordnungs- und Ortsentwicklungskonzept den Begriff Ordnung als Resultat eines Umdenkens. Kaiser erwähnte zudem die baukulturellen Leitlinien des Bundes, welche Kärnten als erstes Bundesland beschlossen habe. Im Kärntner Schulgesetz sei verankert, dass trotz der Schaffung von Bildungszentren in jeder Gemeinde zumindest ein Bildungsstandort sein müsse – „weil diese auch Vitalität und Weiterentwicklung in der Gemeinde signalisieren“. Damit für den ländlichen Raum im Zuge der Digitalisierung keine Benachteiligung entstehe, springe auch hier die öffentliche Hand ein. „Polyloge wie dieser auf Schloss Bach sind wichtig für die weitere Entwicklung des ländlichen Raumes“, betonte Kaiser, der auch auf die Enkelverantwortung von uns allen hinwies.

Chlodwig Franz, erster Vorsitzender der „Gesellschaft zur Förderung interdisziplinärer Dialoge – Carinthische Dialoge“, sagte, dass man das Thema „Dorf als Zukunftsraum“ sehr breit diskutieren wolle. „Werde es also ein Zukunftsraum, ein Zukunftstraum, oder gar ein Zukunftstrauma sein?“ Im Zusammenhang mit dem "Entfliehen" von der Stadt auf das Land sei jedenfalls wichtig, dass sich die dort neu Wohnenden auch mit dem Land identifizieren. Und Franz warf ein: „Wir müssen mehr hin zum Ich-will-sein und es muss weniger Ich-will-haben heißen.“ Johanna Franz, die Generalsekretärin der Carinthischen Dialoge, sagte, dass man eine Befragung der Gemeindebürgerinnen und -bürger von St. Urban durchführen werde. Dafür habe man die Uni Wien gewinnen können, die hier mit Studierenden am Projekt arbeiten wolle. Wegen der Pandemie habe man den Start verschieben müssen. Thema der Befragung sei, was sich die Menschen in St. Urban bis 2030 wünschen würden.

St. Urbans Bürgermeister Dietmar Rauter dankte dem Ehepaar Franz und allen Verantwortlichen rund um die Carinthischen Dialoge. Auch er ging in seiner Rede auf den Umwelt- und Klimaschutz, die Aufrechterhaltung von ländlicher Infrastruktur und den Bodenverbrauch ein. Mit dem Blick u.a. auf den „Weltraumtourismus einiger Superreicher“ meinte er, dass man sich das Verzichten stärker verinnerlichen müsse – denn jede und jeder könne und solle einen Beitrag leisten.

Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung der Carinthischen Dialoge von der Singgemeinschaft St. Urban. Veranstaltet werden sie von der „Gesellschaft zur Förderung interdisziplinärer Dialoge – Carinthische Dialoge“ in Kooperation mit dem Universitäts.club|Wissenschaftsverein Kärnten. Sie befassen sich einmal jährlich mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen, wobei besonderer Wert auf den interdisziplinären Charakter und den Dialog zwischen den Generationen gelegt wird.

Infos und Programm unter: https://www.carinthische-dialoge.at/



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Jannach


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.