Presseaussendungen

LOKAL

Regierungssitzung 5: Schnellstraße S 37 und B317 - Zwischenlösung für Sicherheitsausbau präsentiert

27.07.2021
LR Gruber: Straßenbaureferat will Pilotprojekt zwischen Friesach und Hirt umsetzen – „2+1“-Lösung würde sichere Mitteltrennung bedeuten bis ASFINAG Sicherheitsausbau umsetzt


Klagenfurt (LPD). Der Sicherheitsausbau der S37 bzw. der B317 von Klagenfurt bis zur Kärntner Landesgrenze ist seit vielen Jahren ein politisches Thema, bei dem 2019 ein Verhandlungserfolg erzielt wurde. Die ASFINAG sicherte Landesrat Martin Gruber nach intensiven Gesprächen zu, die Planungen für den Ausbau wiederaufzunehmen. Laut Zeitplan der ASFINAG sollen die Arbeiten am Abschnitt zwischen St. Veit Nord und Süd bereits 2022 starten, der Ausbau von St. Veit Süd bis Zollfeld/Klagenfurt wird planmäßig ab ca. 2025 umgesetzt werden. Auch der weitere bestandsnahe Ausbau der B317 von St. Veit Nord bis Friesach konnte 2019 verhandelt werden. Mit einer Umsetzung ist hier allerdings erst ab 2027 zu rechnen. „So lange können wir an der B317 mit Sicherheitsmaßnahmen nicht warten. Deshalb haben wir eine Zwischenlösung vorgeschlagen“, informierte Straßenbaureferent Martin Gruber nach der heutigen Regierungssitzung, in der er einen Bericht über eine so genannte „2+1“-Verkehrsführung präsentierte.

Diese Zwischenlösung für die B317 sei in einem eineinhalb Jahre langen Planungsprozess entwickelt und zwischen Straßenbauabteilung, ASFINAG und Verkehrsabteilung abgestimmt worden. Sie sieht vor, einen der vier vorhandenen Fahrstreifen für eine Mitteltrennung heranzuziehen. Bei den verbleibenden drei Fahrstreifen wird dabei abwechselnd in Fahrtrichtung Norden und Süden eine Überholmöglichkeit geschaffen, während Betonleitwände die Fahrspuren sicher trennen. Der Langsamverkehr wird nur mehr über das Begleitstraßennetz geführt, um den Verkehrsfluss trotz Wegfall eines Fahrstreifens gewährleisten zu können.

In einem ersten Abschnitt soll die „2+1“-Lösung bereits Ende 2022 bzw. Anfang 2023 umgesetzt werden – und zwar durch das Straßenbaureferat des Landes. „Weil es mir wichtig ist, hier rasch konkrete Schritte zu setzen, sind wir als Land Kärnten bereit, ein Pilotprojekt im Abschnitt Friesach bis Hirt umzusetzen“, sagte Landesrat Gruber. 13 Millionen Euro wird das Straßenbaureferat für den 8,5 Kilometer langen Streckenabschnitt in die Hand nehmen müssen. „Eine wichtige Investition in die Sicherheit der tausenden täglichen Verkehrsteilnehmer auf dieser Strecke“, ist sich Gruber sicher. Bei einer Umsetzung durch die ASFINAG sei mit längeren Behördenverfahren und noch höheren Kosten zu rechnen. Im weiteren Abschnitt Hirt bis St. Veit Nord soll die „2+1“-Lösung ebenfalls umgesetzt werden. Hier muss aber vorab noch der Ausbau des Begleitwegenetzes geplant werden, das in diesem Bereich Lücken aufweist, und eine Lösung für den Bereich Zwischenwässern erarbeitet werden. Gruber betonte, eine Grundvoraussetzung für die Umsetzung der „2+1“-Lösung ab 2022 sei, dass auch der Zeitplan der ASFINAG für den Start des Sicherheitsausbaus eingehalten wird. „Denn eine Zwischenlösung kann nicht zum Dauerzustand werden“, warnte Gruber.

Im Hinblick auf die derzeitige Evaluierung des ASFINAG-Bauprogramms durch die Verkehrsministerin sagte Gruber daher: „Wir verlassen uns darauf, dass hoch sicherheitsrelevante Baumaßnahmen, wie jene an der S37, davon nicht betroffen sind.“ Es gehe hier schließlich nicht um einen Straßenneubau. „Sicherheitsmaßnahmen und Investitionen in Sanierungen sind keine Klimafrage, sondern ein gesetzlicher Auftrag“, betonte Straßenbaureferent Gruber, der sich entschlossen für den angekündigten Start des Sicherheitsausbaus einsetzen will.


Rückfragenhinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Wedenigg/Robitsch


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.