Presseaussendungen

WIRTSCHAFT

Tourismus startet mit solider Vorsaison in den Hochsommer

28.07.2021
LR Schuschnig: Juni-Ergebnis (+18,9%) festigt den Aufwärtstrend nach einem guten Neustart – Bilanz der Vorsaison (+41,9%) und Buchungslage stimmen zuversichtlich für die laufende Hauptsaison – Qualität, Preisdurchsetzung und Wertschöpfung statt Nächtigungen in den Fokus rücken – Mangel an Arbeitskräften ist heuer die größte Herausforderung


Klagenfurt (LPD). Mit 19. Mai wurden heuer nach den coronabedingten Schließungen im Tourismus und einem Totalausfall der Wintersaison die Betriebe wieder für Gäste geöffnet. Heute, Mittwoch, liegen die ersten Tourismuszahlen der Vorsaison (Mai - Juni) vor: sowohl bei den Übernachtungen (1.550.984; +41,9%) als auch bei den Ankünften (372.958; +34,1%) konnte ein positives Ergebnis erzielt werden. „Kärntens Tourismuswirtschaft hat eine solide Vorsaison geschafft. Die Unternehmerinnen und Unternehmer waren sehr gut vorbereitet und haben sich diesen ersten Etappenerfolg hart erarbeitet. Jetzt kommt es auf einen guten und vor allem langen Sommer an“, sagt Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig.

Im Juni 2021 wurden in Kärnten nach Erhebungen der Landesstatistik insgesamt 1.165.959 Übernachtungen gemeldet. Damit konnte im Vergleich zum Juni des Vorjahres ein Zuwachs von 18,9% verzeichnet werden. Die Ankünfte (279.802) steigerten sich um 15,3%. Bei den österreichischen Gästen, die im Juni mit 724.431 Nächtigungen einen Anteil von 62,1% am Gesamtergebnis ausmachten, gab es ein Plus von 5,7%, besonders deutlich war der Anstieg bei den Gästen aus dem Ausland (+49,6%). „Gegenüber dem Vorjahr kam im Juni fast die Hälfte mehr Gäste aus dem Ausland nach Kärnten. Vier von zehn Gästen waren nicht aus Österreich. Kärnten ist als Urlaubsland auch heuer wieder beliebt, besonders die für uns so wichtigen deutschen Gäste zieht es zu uns in den Süden. Die gebotenen Sicherheitsstandards machen immer noch viel aus“, weiß der Tourismuslandesrat. Der Anteil der Gäste aus Deutschland steigerte sich um 46,5%, sie machten einen Anteil von 77,9% aller Auslandsnächtigungen aus. Auch die bäuerlichen Vermieter (+23,1%) und der Campingurlaub verzeichneten ein Plus.

Zwar seien diese Zahlen erfreulich und stimmen „weiter optimistisch für die laufende Hauptsaison“, jedoch seien die statistischen Daten nur eingeschränkt mit dem Vorjahr vergleichbar, betont der Landesrat. Mehr als ein erstes Signal ließe sich daraus noch nicht ablesen. „Denn einerseits erfolgten die Öffnungsschritte unterschiedlich schnell, andererseits war im Vorjahr die Marktlage bedingt durch Reisewarnungen und der besonders hohen Nachfrage aus dem Inland eine völlig andere“, so Schuschnig. Den Eindruck, dass Kärnten bereits ausgebucht sei, will er nicht aufkommen lassen: „Es gibt noch freie Betten in Kärntens Tourismusbetrieben, auch im Sommer. Jeder, der in Kärnten urlauben will, findet etwas.“

Die Statistik des Juni macht einmal mehr deutlich, dass sich der Tourismus in den höheren Segmenten und im Qualitätstourismus besser entwickle. „Wir müssen deshalb die Qualität in mehr Betrieben steigern, um die Wertschöpfung der Branche nachhaltig zu heben“, sagt der Landesrat. Schuschnig betont einmal mehr, die Zeiten, in denen Nächtigungszahlen alleine der Gradmesser für touristischen Erfolg seien, sind vorbei. „Nur Betten zu füllen ist zu wenig. Qualität ist der Schlüssel zur besseren Preisdurchsetzung und dadurch zu mehr Wertschöpfung“, so der Landesrat. Gemeinsam investieren Land, Regionen und Kärnten Werbung deshalb bis 2023 insgesamt 2,7 Mio. Euro in die Neuausrichtung und Verstärkung der Tourismus-Qualitätsinitiative. Auch wird ab heuer die Wertschöpfung der gesamten Branche mit einem Tourismus-Satellitenkonto regelmäßig erfasst.

Die Aussichten und die Buchungslage für den Sommer seien jedenfalls vielversprechend, für eine Bilanz sei es aber noch zu früh. „Die Buchungen finden heuer besonders kurzfristig statt“, so Schuschnig. Auch der sich weiter verschärfende Arbeitskräftemangel gebe in der Branche weiter Anlass zur Sorge und könne den soliden Aufwärtstrend noch bremsen, die Branche suche teils händeringende nach Personal. „Für den Tourismus sind mangelnde Arbeitskräfte heuer die größere Herausforderung als mangelnde Nachfrage oder Gäste“, betont der Landesrat.



Rückfragehinweis: Büro LR Schuschnig
Redaktion: Plessin/Böhm


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.