Presseaussendungen

POLITIK

#JETZTimpfen: Land Kärnten startet Impfkampagne mit zahlreichen Unterstützenden

15.09.2021
LH Kaiser, LHStv.in Prettner und LR Schuschnig präsentierten Kampagne gemeinsam mit Testimonials


Klagenfurt (LPD). #JETZTimpfen lautet die klare Botschaft der aktuellen Impfkampagne des Landes Kärnten. Viele Menschen aus Blaulichtorganisationen, Wirtschaft, Kultur, Sport, Jugendorganisationen, Gesundheit, Kirchen, von den Sozialpartnern haben sich dafür als Testimonials zur Verfügung gestellt. Auch junge Influencer wie „Marty Austria“ und „vanessacorinna“, die auf Sozialen Medien wie TikTok hunderttausende Menschen auch außerhalb Kärntens erreichen, machen unentgeltlich und aus Überzeugung mit. Vorgestellt wurde die Impfkampagne heute, Mittwoch, von Landeshauptmann Peter Kaiser, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner und Landesrat Sebastian Schuschnig in einer Pressekonferenz. Anwesend waren auch mehrere der Testimonials, die ihre Teilnahme teils mit sehr persönlichen und emotionalen Worten begründeten. Laut Landespressedienstleiter Gerd Kurath soll #JETZTimpfen schwerpunktmäßig über die Sozialen Medien laufen, geplant sind in erster Linie Inserate in Online Medien und TV-Spots. Zu sehen werden die Sujets und Statements auf allen Kanälen des Landes, auf Kanälen der Sozialpartner sowie der teilnehmenden Personen und Institutionen sein.

Kaiser dankte namens des Landes allen Persönlichkeiten, die sich zur Unterstützung der Impfkampagne bereit erklärt haben und damit möglicherweise auch der Kritik von Impfgegnern aussetzen. „Wir haben uns in Kärnten Impfwegmarkierungen festgelegt. So wollen wir noch mindestens 55.000 bis 60.000 Menschen in Kärnten überzeugen“, sagte Kaiser. Zu den Testimonials meinte Kaiser: „Sie verbreitern die Basis jener, die mit Argumenten und Überzeugung Menschen für die Impfung überzeugen wollen.“ Er ging auch auf das Thema Wissenschaft gegen Fake News ein: „An alle, die noch nicht geimpft sind: Das Risiko, an Covid zu erkranken, ist insbesondere durch die Deltavariante immens hoch. Mögliche Risiken durch die Impfung sind dagegen marginal.“ Sein dringender Appell lautete: „Lassen Sie sich überzeugen, informieren Sie sich an kompetenter Stelle, gehen Sie den Weg, der Sie und Ihre Lieben schützt.“

„Es stärkt uns alle, dass so viele Menschen bei der Impfkampagne dabei sind und in der Öffentlichkeit Stellung zum Impfen nehmen“, dankte Prettner. Als Ärztin wisse sie, dass Impfen wirkt, verwies sie auch auf Krankheiten wie Kinderlähmung und die Pocken. Gegen Covid-19 biete die Impfung einen persönlichen Schutz vor schwerem Krankheitsverlauf, sie schütze aber auch die eigene Familie, Kinder unter zwölf, die noch nicht geimpft werden können, und die gesamte Gesellschaft. „Von den sieben Covid-Patienten, die heute auf den Kärntner Intensivstationen liegen, ist kein einziger geimpft“, unterstrich das Prettner. Je schneller sich die Menschen impfen lassen, desto schneller setze ein Effekt ein. „Wer hat noch Lust, die Maske zu tragen, auf Abstand zu leben? Wer hat Lust auf lockdownähnliche Zustände“, fragte die Gesundheitsreferentin. Und sie warnte auch davor, dass die Infektionszahlen ohne ausreichender Durchimpfungsrate insbesondere in der kalten Jahreszeit wieder in die Höhe schnellen werden.

„Wir stehen geeint vor Ihnen, damit ein weiterer Ruck durchs Land geht und sich noch mehr Kärntnerinnen und Kärntner impfen lassen“, sagte Landesrat Schuschnig. Es gehe darum, dass Wirtschaft, Tourismus, wir alle wieder Normalität erleben können. Die Impfkampagne sei ein sichtbares Zeichen für einen starken Schulterschluss im ganzen Land. „Gemeinsam wollen wir mit ganzer Kraft jeden Einzelnen, der sich unsicher ist, überzeugen, jeden Einzelnen, der es vergessen oder auf die lange Bank geschoben hat, erinnern und auch jeden Einzelnen im Sinne der Solidarität darum bitten, sich impfen zu lassen. Denn die Impfung ist das wichtigste Instrument gegen die Pandemie“, so der Landesrat. Er hob hervor, dass das Virus jede und jeden schwer treffen könne, Junge und Alte, Menschen mit und ohne Vorerkrankung. Zu denken sei auch an die Wirtschaft, die vielen Familienbetriebe, den Export, den Tourismus. Zudem bringe die Impfung eine Verkürzung der Quarantäne für Kontaktpersonen. „Die Impfung ist unser Weg zurück in ein normales Leben“, so Schuschnig. „Jede und jeder Einzelne ist ein Baustein zur Lösung.“

Von den Testimonials waren mehrere direkt im Spiegelsaal der Landesregierung anwesend, einige meldeten sich per Videobotschaft zu Wort. „Bitte geht zur Impfung“, sagte Landwirtschaftskammerpräsident Siegfried Huber. Verena Maurer von der Kabeg ist seit Beginn der Pandemie mit Covid-Agenden befasst, sie will bei einer Erkrankung kein Krankenhausbett in Anspruch nehmen müssen. Für Sarah Krall von der Landjugend Kärnten ist die Impfung ein Zeichen der Solidarität. Stadttheater-Intendant Aron Stiehl hat selbst Menschen an Covid verloren: „Seien Sie solidarisch“, sagte auch er und verwies darauf, dass Impfen auch die Kultur und die Gesellschaft schütze. Rot Kreuz-Präsident Peter Ambrozy will Menschen mit ganzem Herzen fürs Impfen überzeugen. Influencer Marty Austria hat seinen Vater nach dem ersten Lockdown verloren und erlebte die Erschwernisse beim Begräbnis, bei den nötigen Wegen: „Jede und jeder ist ein Baustein gegen die Pandemie.“

Wirtschaftskammerpräsident Jürgen Mandl hob die wirtschaftlichen Einbußen durch die Pandemie hervor: „Als Volkswirtschaft können wir es uns nicht mehr leisten, in Lockdowns zu gehen, unsere Gäste auszusperren oder unsere Exporte einzuschränken.“ Michael Stattmann von der Wirtschaftskammer verwies insbesondere auf die Folgen durch Long Covid, er kenne sieben Personen persönlich, die daran erkrankt seien. Bruno Rassinger von der Kärntner Wasserrettung sagte, dass die Impfung alle schütze. Für Otmar Striednig von der Bergrettung Kärnten ist die Impfung alternativlos. Bildungsdirektorin Isabelle Penz hob hervor, dass viele Kinder, Eltern und Lehrkräfte „pandemüde“ seien, das müsse dringend beendet werden. Landesfeuerwehrkommandant Rudolf Robin verwies u.a. darauf, wie schwierig die Einsätze mit Sicherheitsmaßnahmen sind. Klaus Mitterdorfer vom Kärntner Fußballverband wünscht sich u.a. wieder einen Trainings- und Meisterschaftsbetrieb ohne Einschränkungen. Generalvikar Johann Sedlmaier berichtete von der eigenen schwierigen Corona-Erkrankung.

Mediziner und Impfexperte Ulrich Radda von der Österreichischen Gesundheitskasse sagte, dass er vollstes Vertrauen in die Spitzenmedizin und in die Effektivität der Impfung habe. Ärztekammerpräsidentin Petra Preiss hat selbst Patientinnen und Patienten mit schwersten Verläufen betreut. Alle, die Zweifel haben oder Informationen haben wollen, sollen sich an die 400 Impfärztinnen und Impfärzte oder an Medizinerinnen und Mediziner wenden und sich dort informieren, rief sie auf: „Und glauben Sie keine Gerüchte.“

Infos unter: https://coronainfo.ktn.gv.at



Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Prettner/LR Schuschnig
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Just


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.