Presseaussendungen

LOKAL

Tierschutzreferenten-Konferenz: 20 Anträge zum Wohl der Tiere

15.10.2021
LHStv.in Prettner: Länder fordern Tierschutzminister auf, Bundestierschutzgesetz zu verschärfen – Kärnten setzt sich für Abschaffung der Spaltböden bei Rinder- und Schweinehaltung ein – Meldepflicht vor erster Mahd zum Schutz von Rehen gefordert


Klagenfurt (LPD). Zukunftsweisende Regelungen zur Verbesserung der Tierhaltung – darüber wurde unter anderem bei der heutigen Konferenz der Landestierschutzreferenten mit Bundesminister Wolfgang Mückstein in Wien diskutiert. „Es wurden in Summe 20 sehr unterschiedliche Anträge eingebracht – ein Zeichen dafür, wie breit und vielfältig die Materie ist“, sagte die Kärntner Landestierschutzreferentin Beate Prettner nach der Konferenz.

„Kärnten ist es ein großes Anliegen, endlich die Haltung von Rindern und Schweinen auf Vollspalten-Böden zu verbieten. Die Tiere müssen auf hartem (Beton)-Boden liegen, ohne Wärmedämmung. Oftmals sind sie den Gasen der darunterliegenden Güllegrube ausgesetzt“, kritisierte Prettner. Kärnten habe bereits mit dem heurigen Landestierschutzpreis auf die Situation aufmerksam gemacht: Bekanntlich stand der Preis heuer unter dem Motto „Schwein gehabt“. „Kein anderes Fleisch wird in Österreich so viel konsumiert wie das Schweinefleisch – daher bietet das Schwein eine gute Basis zur Sensibilisierung der Bevölkerung für den Tierschutz. Unter anderem geht es genau um diese Frage: Wie werden Schweine gehalten? – Wir dürfen hier nicht lockerlassen“, betonte Prettner.

Zudem wurde von Kärnten der Antrag eingebracht, das betäubungslose Kastrieren bei Ferkeln unter 7 Tagen zu verbieten. „Die derzeitige Faktenlage sieht so aus, dass erst nach dem 7. Lebenstag eine Betäubung zwingend vorgeschrieben ist. Das muss geändert werden“, appellierte Prettner. Kärnten wird nunmehr gemeinsam mit dem Ministerium entsprechende Forschungsprojekte (Schmerzausschaltung durch Lokalanästhesie) analysieren.

Ein weiterer Antrag von Kärnten wurde „bedauerlicherweise noch nicht beschlossen“, so Prettner: Es handelt sich um die Forderung, Landwirte zu verpflichten, ihre erste Mahd im Frühjahr der Jägerschaft zu melden. „Damit hätten wir die Möglichkeit, das Leben von vielen Rehkitzen, aber auch von Junghasen und vielen am Boden brütenden Vogelarten zu retten, weil die Jägerschaft und freiwillige Helfer rechtzeitig entsprechende Maßnahmen treffen könnten“, zeigte sich Prettner überzeugt. „Wir müssen mit einfachen Maßnahmen verhindern, dass der Lebensraum Grünland zu einer tödlichen Falle für Tiere wird. Die Meldung der Erstmahd wäre so eine einfache Maßnahme“, betonte Prettner. Und sie fügte hinzu: „Über Tierschutz zu reden, ist das eine. Tierschutz zu leben, ist das andere. In der heutigen Konferenz wurden wichtige Weichen gestellt. Nichtsdestotrotz bleibt noch viel zu tun.“


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Grabner/Rauber


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.