Presseaussendungen

LOKAL

Tourismus: Erfolgreiche Sommersaison setzt sich im September fort

29.10.2021
LR Schuschnig gratuliert Tourismusbranche: „So viele Kärnten-Urlauber im heurigen September wie noch nie“ – Herbstoffensive zur Saisonverlängerung zeigt Wirkung – Kärnten Werbung Gf. Kresse: „Gästeanfragen und Vorbuchungslage lässt auf lange Saison hoffen“


Klagenfurt (LPD). Bereits die positiven Zahlen von Mai bis August haben eine sehr gute Sommerbilanz für den Kärntner Tourismus gezeichnet. Seit heute, Freitag, liegen nun auch die September-Zahlen der Landesstatistik vor, die einen ersten Ausblick für die Nachsaison geben: Insgesamt wurden in den Kärntner Tourismusbetrieben im September 1.418.609 Übernachtungen und 344.038 Ankünfte gemeldet. Auch im September konnte damit sowohl bei den Ankünften (+19,7%) als auch bei den Nächtigungen (+7,9%) ein kräftiger Zuwachs gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres erreicht werden. Bei den Nächtigungen brachte der heurige September das beste Ergebnis der vergangenen zehn Jahre, bei den Ankünften das höchste Ergebnis seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen.

„So viele Ankünfte gab es noch in keinem September. Der Aufwärtstrend setzt sich erfreulicherweise weiter fort. Damit ist die erste Etappe zur Saisonverlängerung geschafft“, betont Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig. Eine lange Saison sei gerade heuer angesichts der durch die Pandemie bedingten schwierigen ersten Jahreshälfte besonders wichtig. „Das hat sich die Branche hart erarbeitet. Ich gratuliere allen Tourismusbetrieben, Touristikern und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dazu“, betont der Tourismuslandesrat.

Die erfreulichen September-Zahlen zeigen weitere positive Trends. Zum einen wird die Aufenthaltsdauer der Gäste wieder länger und liegt nun bei 4,1 Tagen. „Der Trend zu Kurzurlaubsreisen ist zwar nach wie vor da, aber seit dem Vorjahr ist eine kontinuierliche Trendwende zu verzeichnen. Das hat auch positive Effekte für die Wertschöpfung der Branche“, sagt der Tourismuslandesrat. Erfreulich sei auch, dass viele Inlandsgäste aus dem Vorjahr gehalten werden konnten (-7,7% Nächtigungen) und wieder deutlich mehr Gäste aus dem Ausland (+25,3%) den beginnenden Herbst in Kärnten verbringen. Damit konnte der leichte Rückgang beim Inlandstourismus mehr als kompensiert werden. Und auch beim von der Krise stark gebeutelten Städtetourismus zeigen sich im September positive Tendenzen (Klagenfurt am Wörthersee +45,1%, Villach +19,4%). Urlaub am Bauernhof bleibt weiter gefragt, Campingurlaub verzeichnete ein Plus von 7,4% bei den Übernachtungen.

Insgesamt wurden in der bisherigen Sommersaison (Mai bis September) 8.822.610 Übernachtungen und 1.912.935 Ankünfte verzeichnet. Das entspricht bei den Übernachtungen ein Plus von 7,9% und bei den Ankünften ein Plus von 11,9%. „Der starke September und die solide Nachfrage für den Herbst stimmen jetzt weiter vorsichtig zuversichtlich“, so der Landesrat.

Schuschnig betont, dass es nun oberstes Ziel sei, aus den vielen ‚geborgten‘ Gästen des Sommers neue Stammgäste zu machen und die Chancen der Veränderungen im Reiseverhalten langfristig zu nutzen. Dafür werden am Tourismustag Mitte November die ersten Weichen gestellt. „Viele sind im vergangenen Jahr und heuer wieder auf den Geschmack gekommen, im eigenen Land Urlaub zu machen. Kärnten hat von vielen internationalen Trends profitiert, wir haben die besten Voraussetzungen geschaffen und setzen seit vielen Jahren mit einem aktiven Naturerlebnis, Kulinarik, nachhaltigem Tourismus und gelebter Südlichkeit genau auf das, was Urlauber jetzt verstärkt nachfragen“, so Schuschnig. Auch die vom Land Kärnten gemeinsam mit der Kärnten Werbung und den Tourismusregionen mit September gestartete Herbstoffensive leistet einen wesentlichen Beitrag für dieses erfreuliche Ergebnis. Rund eine Million Euro wird von der öffentlichen Hand investiert, zwölf Projekte wurden in den Regionen umgesetzt.

Christian Kresse, Geschäftsführer der Kärnten Werbung: „Kärnten liegt mit dem bisherigen Sommerhalbjahr bereits bei rund 96 % der Nächtigungen im Vergleich zum Vor-Corona-Jahr 2019. Der September konnte auch heuer wieder vieles der verlorenen Wochen der Vorsaison kompensieren. Mit seinen Natur-Aktiv Angeboten, vor allem rund um die Themen Radfahren, Wandern, den sauberen Seen und der regionalen Kulinarik hat unser Bundesland die richtigen Antworten in den letzten Jahren gefunden und davon profitiert. Diese Themen wurden auch in der gemeinsamen Herbstkampagne der Kärnten Werbung mit neun Kärntner Tourismusregionen, Urlaub am Bauernhof und Kärnten Radreisen ins Zentrum gestellt“.

Nun gelte es, den Schwung in die Wintersaison mitzunehmen. Die Betriebe seien gut vorbereitet, der Stufenplan der Bundesregierung bringe mehr Planungssicherheit. „Wir müssen alles tun, damit eine gute Wintersaison heuer wieder möglich ist. Mit der Impfung, dem Testen und der digitalen Gästeregistrierung haben wir auch deutlich mehr Instrumente in der Hand als noch im vergangenen Winter“. Am 26. Oktober erfolgte der Startschuss für die die Winterwerbung mit über 10.000 Kärnten Spots in den Kinos sowie 600 TV- und 800 Radiospots. „Die Gästeanfragen und auch die Vorbuchungslage für die kommende Wintersaison laufen gut an, wir hoffen heuer auf eine möglichst lange Saison, mit ebenso viel Schnee wie im letzten Winter“, so Kresse. Besonderes Augenmerk müsse weiterhin auf die Entschärfung der angespannten Lage am Arbeitsmarkt gelegt werden. „Weder ein weiterer Lockdown, noch der Mitarbeitermangel dürfen den Aufschwung nun bremsen. Dafür braucht es einen breiten Schulterschluss in der Gesellschaft und der Politik“, appelliert Schuschnig abschließend.


Rückfragenhinweis: Büro LR Schuschnig
Redaktion: Plessin/Stirn


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.