Presseaussendungen

POLITIK

Kelag lud zur Konferenz erneuerbare Energie Kärnten

03.11.2021
LH Kaiser und LR Gruber unter Teilnehmenden – Kaiser fordert in weltweiter Klimapolitik weniger Lobbyismus und mehr gesellschaftlichen Gesamtblick


Klagenfurt (LPD). Die Konferenz erneuerbare Energie Kärnten stand heute, Mittwoch, unter dem Motto „Energie und Politik – Visionen und Realitäten. Wie Europas und Österreichs Klimaziele unser Handeln prägen“. Über 400 Teilnehmende sind der Einladung der Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft (Kelag) gefolgt, ein großer Teil von ihnen verfolgte die Referate online. Landeshauptmann Peter Kaiser brachte in seiner Rede vier wesentliche Pfeiler in Bezug auf die Klimakrise aufs Tapet: Leistbarkeit, Versorgungssicherheit, ökologische Vernunft und eine gerechte Wende. Seitens der Landesregierung war auch Landesrat Martin Gruber im Casineum Velden anwesend.

Kaiser betonte, dass die Energiewende in Wohlstands- und Mangelgesellschaften gleichermaßen schwer umzusetzen sei. „Wir benötigen buchstäblich einen langen Atem“, sagte er. Eine wichtige Rolle komme der Wissenschaft zu, auch den Gesellschaftswissenschaften. Immerhin werde die Wende ebenso im Denken, Empfinden, Fühlen, in Gewohnheiten vieles verändern. Der Landeshauptmann meinte, dass wir dabei eine Arbeitsteilung benötigen werden. Er führte die Corona-Pandemie an, die eine weltweite Epidemie sei, der aber nicht weltweit geschlossen begegnet werde. „Auch die Klimakrise ist global und erfordert supranationales Handeln“, so Kaiser. In diesem Zusammenhang hob er die EU hervor, deren Green Deal und die Kohäsionspolitik. Letztere werde auch entscheidend sein, weil sie eine Ebene des Angleichens von stärkeren und schwächeren Ländern darstelle.

„In der Klimapolitik müssen wir uns aber auch mit der sozialen Dimension beschäftigen“, so Kaiser weiter. Es dürfe niemand zurückgelassen werden, auch nicht andere Staaten und Erdteile. Der Landeshauptmann forderte außerdem, dass die Atomkraft nicht über eine Hintertür neue Bedeutung bekommen dürfe. Gebraucht werde auch eine neue finanzpolitische Philosophie. „Es geht darum, was wir tun müssen, um nicht mehrfach zu zahlen“, so Kaiser. Kosten des Nichthandelns würden letztlich entstehende Schäden, unausweichliche Anpassungen und Strafzahlungen verursachen.

In Bezug auf die Klimakrise nannte Kaiser vier wesentliche Pfeiler. Sicherzustellen seien die Versorgungssicherheit sowie die Leistbarkeit von Strom, Wärme und Mobilität für alle. Vorzugehen sei mit ökologischer Vernunft, Kärnten nehme schon jetzt bei seinen Entscheidungen Bezug auf die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Die Wende müsse vor allem auch gerecht sein, betonte der Landeshauptmann. Dabei sollte nach einem Verursacher-/Verbraucherprinzip vorgegangen werden. Er denke da an eine regulatorische Gerechtigkeit und es müsse auch möglich sein, Vorteile zu requirieren. Insbesondere sei eine korrekte Bepreisung von CO2 und Schadstoffen notwendig.

Die Situation in Kärnten beleuchtend, meinte Kaiser, dass ein Maßnahmenmix benötigt werde. Er sprach die Photovoltaik an und sagte, dass der öffentliche Verkehr noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken sei. Zudem sei Energiearmut entgegenzusteuern und die Leitungssicherheit weiter auszubauen. Leitungssicherheit sei ein wesentlicher Standortfaktor und zum Beispiel auch für Infineon mehr als entscheidend. Einen ganz radikalen Schritt werde Kärnten in Bezug auf die Vermeidung von Bodenversiegelung setzen. Permanent adaptieren wolle man den Kärntner Energiemasterplan. Bei der Stromerzeugung liege Kärntens größtes Potential auf Dächern und zu überdachenden Parkflächen. „Insgesamt wünsche ich mir in der weltweiten Klimapolitik weniger Lobbyismus und mehr gesellschaftlichen Gesamtblick. Bei den Maßnahmen geht es immerhin um unser kollektives Überleben“, betonte Kaiser.

Kelag-Vorstandssprecher Manfred Freitag sprach zum Thema „Versorgungssicherheit auch in Krisenzeiten“. In den Mittelpunkt seiner Ausführungen stellte er auch den Begriff der Enkeltauglichkeit. Mit Maßnahmen gegen die Klimakrise seien wir schon sehr, sehr spät dran. „Wir müssen alle alles tun“, betonte Freitag. Die Energiewende werde auch uns alle was kosten – doch nichts zu tun, sei um ein Vielfaches teurer. Wie der Kelag-Vorstand erklärte, sei die Energiewende vor allem eine Mobilitäts- und Wärmewende – hier sei der Hebel anzusetzen.

Kelag-Aufsichtsratsvorsitzender Gilbert Isep referierte über die gesellschaftspolitische Verantwortung der Regionalversorger. Er sprach von der Klimakatastrophe, die Menschenleben fordere, Ernten, Wohlstand und Arbeitsplätze vernichte. Saubere und nachhaltige Energie sei ein wertvolles Gut, man müsse damit sorgsam und sparsam umgehen. Die Kelag investiere massiv in diese Richtung und schaffe damit auch Zukunftschancen für die Jugend sowie Lehrlingsarbeitsplätze. Außerdem trage sie dazu bei, dass Kärnten ein guter Platz zum Leben und Arbeiten sei.

Informationen und Konferenzprogramm: www.kelag.at/konferenz-erneuerbare-energie-23882.htm


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD Kärnten/Höher


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.