Presseaussendungen

LOKAL

Coronavirus 926: Ab Montag wieder mehr Freiheiten für genesene und geimpfte Menschen

08.12.2021
LH Kaiser will weiter größte Vorsicht walten lassen - Entscheidung über mögliche zusätzliche Maßnahmen in Kärnten wird morgen mit Expertinnen und Experten im Koordinationsgremium erörtert.


Klagenfurt (LPD). Lockdown Nummer 4 endet am kommenden Montag für genesene und geimpfte Menschen in Österreich. Für sie gibt es - teilweise je nach Bundesland in unterschiedlichen Schritten - weitgehende Öffnungen und Freiheiten. Diese reichen von der Öffnung des Handels, der körpernahen Dienstleister, der Hotellerie und Gastronomie mit einer auferlegten Sperrstunde von 23 Uhr - geschlossen bleiben weiterhin Nachtgastro und Apres Ski-Lokale -, für Kulturveranstaltungen mit bis zu 1000 Personen bei zugewiesenen Sitzplätzen. In allen geschlossenen Räumen gilt zusätzlich FFP2-Maskenpflicht. Auch Sport - In- wie Outdoor - ist mit einem 2G-Nachweis möglich, die FFP2-Maskenpflicht bei der unmittelbaren Sportausübung entfällt. Am Arbeitsplatz gilt weiterhin die 3G-Regel - geimpft, genesen oder getestet.

Das ist das Ergebnis der heutigen Beratungen der Landeshauptleute mit der Spitze der Bundesregierung sowie Expertinnen und Experten.

Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser, der ebenso in Wien vor Ort an den Gesprächen teilnahm, wird die Ergebnisse heute noch telefonisch mit seinen Regierungskolleginnen und Regierungskollegen sowie den Sozialpartnern erörtern. Wie angekündigt wird dann morgen, Donnerstag, in einer Sitzung des Koordinationsgremiums mit den darin vertretenen Expertinnen und Experten, ua Intensivbettenkoordinator Primarius Rudolf Likar sowie Primarius Jörg Weber, über mögliche zusätzlich für Kärnten zu treffenden Maßnahmen beratschlagt.

„Die heutigen Ergebnisse sind die Unterkante an österreichweit geltenden Maßnahmen. Klar ist, wir werden in Kärnten jedenfalls weiterhin größte Vorsicht und Sorgfalt walten lassen. Es gilt die Formel: So viele Schutzmaßnahmen wie nötig, so viele Öffnungen für geimpfte Menschen wie möglich. An oberster Stelle stehen für mich und die Landespolitik der Schutz von Leib und Leben aller in Kärnten lebenden Menschen, der Schutz der Intensivstationen und Spitäler und schließlich das Offenhalten der Schulen in Präsenzunterricht“, verdeutlicht der Landeshauptmann. Bei jeder Entscheidung sei eine Abwägung zwischen gesundheitlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Risiken und Folgen zu treffen. „Allen Recht gemacht ist eine Kunst die niemand schafft“, so Kaiser.

Er appelliert an die Bevölkerung Vernunft walten zu lassen und wiedergewonnene Freiheiten nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen: „Die Regeln, die ab Montag in Kärnten gelten werden, sind bitte unbedingt einzuhalten. Das gilt für geimpfte ebenso wie für ungeimpfte Menschen. Es wird weder die Zeit sein, Partys zu feiern, noch die Coronoa-Schutzimpfung unverantwortlich weiter zu dämonisieren. Vielmehr wird es notwendig sein, sich über die Verantwortung für sich selbst und die solidarische Verantwortung für alle Mitmenschen, allen voran für unsere Kinder, bewusst zu sein. Es geht um Ihre Gesundheit und unser Leben!“, so Kaiser, der neuerlich all jene aufruft sich impfen zu lassen, die für eine Impfung infrage kommen und das bisher aus unterschiedlichen Gründen nicht getan haben.

Über die Ergebnisse der Beratungen im Koordinationsgremium wird der Landeshauptmann gemeinsam mit Gesundheitsreferentin LHStv. Beate Prettner und LR Martin Gruber in einer Pressekonferenz, die für morgen Donnerstag um 14.15 Uhr anberaumt wird, berichten.


Rückfragenhinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Stirn


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.