Presseaussendungen

POLITIK

Gehaltsverhandlungen: Moderate Erhöhung für Kärntner Landes- und Spitalsbedienstete ab Juli 2022

15.12.2021
LH Kaiser, LHStv.in Prettner, LR Gruber, GÖD Sandrieser: Ab 01. Juli 2022 insgesamt Plus von 3 Prozent bis 30.06.2023, in weiterer Folge Übernahme der Bundesergebnisse – Ausdruck der Wertschätzung für Arbeit in besonders herausfordernden Zeiten


Klagenfurt (LPD). Kärntens Landes- und KABEG-Bedienstete erhalten ab 01. Juli 2022 bis zum 30. Juni 2023 zusätzlich zur bereits 2020 vereinbarten 3-Jahres-Anpassung von jeweils 1,45 Prozent eine weitere moderate Gehaltserhöhung von 1,55 Prozent – in Summe also 3 Prozent. Davor, vom 1. Jänner bis zum 30. Juni 2022 wird es keine Erhöhung geben. Von Juli bis Dezember 2023 übernimmt man in Kärnten den Bundesabschluss. Darauf haben sich Personalreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner, LR Martin Gruber und der Vorsitzende der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD), Stefan Sandrieser, gestern, Dienstag geeinigt.

„Dass wir die im Vorjahr gemeinsam mit der Gewerkschaft beschlossene 3-Jahres-Regelung, mit einer jährlichen Erhöhung von 1,45 Prozent, auf Wunsch der Gewerkschaft noch einmal nachverhandelt und uns auf eine Anpassung geeinigt haben, ist auch Ausdruck der Wertschätzung, die wir als Arbeitgeber unseren über 11.0000 Bediensteten in der Landesverwaltung und in unseren Spitälern entgegenbringen. Damit und mit dem Abschluss verbunden ist auch der Dank der Politik, für das herausragende Engagement aller Bediensteten in einer Zeit, in der die Pandemie viele von uns allen an und über die Belastungsgrenzen hinaus fordert. Vieles wurde und wird leider als selbstverständlich vorausgesetzt, schnell – oft viel zu schnell – prasseln Kritik und sogar offene Anfeindungen auf die Kolleginnen und Kollegen ein. Geld allein kann das nicht wettmachen. Es braucht mehr Wertschätzung und mehr Bewusstsein seitens der Öffentlichkeit für ihre Arbeit“, betont Landeshauptmann Peter Kaiser.

Auch Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner betont die „gemeinsame Herausforderung der Bewältigung der Coronakrise“ als einen wesentlichen Grund für das Aufschnüren der bereits getroffenen Vereinbarung: „Ob die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Landesverwaltung oder ganz besonders die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Spitälern, sie alle leisten Großartiges. Klar ist, ohne die Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, würde uns das Coronavirus noch viel härter treffen“, so Prettner.

Als Zeichen der Wertschätzung sieht auch Landesrat Martin Gruber das Ergebnis der gestrigen Gehaltsverhandlungen: „Es ist hoch an der Zeit insbesondere dem Krankenhauspersonal mehr als nur ein Danke auszurichten. Sie waren und sind unverzichtbare Leistungsträger in der gesamten Pandemie, deshalb kann ich es voll und ganz vertreten, dass wir das Gehaltspaket noch einmal aufgeschnürt haben, um diese Leistungen zu würdigen.“

„Als Gewerkschaft kennen wir die angespannte budgetäre Situation Kärntens, wissen aber auch, dass gerade in Zeiten der Covid-19 Pandemie die Bediensteten im öffentlichen Dienst außergewöhnliches leisten. Aufgrund dessen und der steigenden Inflation konnte eine verdiente Verbesserung für die Kolleginnen und Kollegen gegenüber dem Abschluss des Vorjahres erzielt werden. Dass sich die Regierung zu diesem Lohnabschluss bekannt hat, ist ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Arbeit der 12.000 Kärntner Landesbediensteten, für das ich mich an dieser Stelle auch bedanken möchte“, so Verhandlungsführer Stefan Sandrieser. „Durch diese vernünftige Lösung im Sinne der Kolleginnen und Kollegen konnte die Kaufkraft gestärkt werden. Ein besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern, die uns den Rücken stärken und so zu einer positiven Zukunft beitragen“, schließt der GÖD-Vorsitzende.



Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LHStv.in Prettner/LR Gruber
Redaktion: Schäfermeier/Wedenigg/Böhm


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.