Presseaussendungen

LOKAL

Berufsspionage – Unternehmen öffnen ihre Türen

12.01.2022
Nach coronabedingter Pause öffnet die Berufsspionage heuer wieder kärntenweit betriebliche Tore – Anmeldung ab sofort möglich


Klagenfurt (LPD). Von A wie APP-Entwicklung bis Z wie Zahntechnik: Die Berufswelt ist vielfältig. Gerade auch unter coronabedingt erschwerten Bedingungen benötigen Jugendliche berufliche Perspektiven und Orientierung, um individuell passende Berufsentscheidungen für ihre Zukunft treffen zu können. „Daher findet heuer nach einer coronabedingten Pause wieder die „Berufsspionage – Unternehmen öffnen ihre Türen“ kärntenweit statt. Die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) hat das Projekt mit hohen Sicherheitsvorkehrungen auf die aktuell geltenden Bestimmungen ausgerichtet, wie kleine Gruppengrößen, limitierte Plätze, FFP2-Maskenpflicht, 2G-Regelung und digitale Anmeldung“, berichten Arbeitsmarktreferentin Gaby Schaunig, AMS-Kärnten-Chef Peter Wedenig, IV-Präsident Timo Springer und BBOK-Leiterin Rebecca Waldner.

Konkret werden am 26. und 27. Jänner 2022 in allen Kärntner Bezirken Betriebe – vom kleinen Unternehmen bis zum international tätigen Konzern – zu bestimmten Zeitfenstern ihre Türen öffnen. Eingeladen zur Berufsspionage sind Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen Gymnasien (AHS) und Mittelschulen (MS) in Begleitung ihrer Eltern/erwachsener Bezugspersonen. Am 26. Jänner kann man in den Bezirken Spittal, Hermagor, Villach und Feldkirchen „spionieren“, am 27. Jänner in Klagenfurt, St. Veit, Völkermarkt und Wolfsberg. Insgesamt machen mehr als 120 Betriebe bei dem Projekt mit.

„Kaum jemand ahnt, wie viele Berufs- und Bildungsperspektiven es gibt. Kärnten ist unglaublich breit aufgestellt. Allerdings muss man sich erst mit der Vielfalt der Arbeitsmarkt- und Ausbildungsmöglichkeiten intensiv auseinandersetzen, um die richtige Entscheidung treffen zu können“, betont Schaunig. Die BBOK spielt dabei eine wesentliche Rolle – indem sie über verschiedene Programme Jugendlichen und ihren Eltern die Vielzahl an möglichen Karrierewegen aufzeigt.

„Das Themenfeld der Berufsorientierung nimmt im AMS einen zentralen Stellenwert ein. Neben unseren BerufsInfoZentren in allen Kärntner AMS-Geschäftsstellen, unterstützen wir daher bereits seit langem auch die BBOK – Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten. Projekte, wie die Berufsspionage, sind dabei besonders wichtig, denn sie schaffen eine reale Verknüpfung, indem sie den Kontakt zwischen Jugendlichen und Betrieben herstellen. Hier wird Berufsinformation erlebbar“, sagt Wedenig. „Darüber hinaus ist es von großer Bedeutung, jungen Menschen zu vermitteln, dass Ausbildung einen Wert hat und Zukunft sichert; insbesondere auch die Lehre! Das Risiko, später einmal arbeitslos zu werden, ist mit maximal Pflichtschulabschluss 3,5 Mal höher als mit einem Lehrabschluss.“

„Die Industriellenvereinigung Kärnten unterstützt die BBOK – Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten seit ihrer Gründung und ist vom nachhaltigen Wirken der Konzepte und Programme überzeugt. Immer noch gibt es Jugendliche, welche sich nicht für den individuell am besten passenden Bildungsweg entscheiden. Daher braucht es die professionelle Berufsorientierung, die etwa im Rahmen der Aktion Berufsspionage sogar Hands-On-Erfahrungen ermöglicht, Jugendliche und ihre Eltern aktiv einbindet und Ausbildungsperspektiven aufzeigt“, meint IV-Kärnten-Präsident Timo Springer. Kärnten könne es sich nicht leisten, dass junge Menschen aufgrund mangelnder oder einseitiger Informationen in ihrem Ausbildungsweg und späteren Berufsleben scheitern. Der Fachkräftebedarf in der Industrie sei trotz Pandemie groß, so Springer, der sich besonders freut, dass sehr viele namhafte Kärntner Industriebetriebe im Rahmen der heurigen Berufsspionage teilnehmen und gelebte Berufserkundung anbieten.
Die Leiterin der BBOK, Rebecca Waldner, hebt die Unabdingbarkeit unmittelbarer Begegnungen mit der Arbeitswelt für Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zum Wunschberuf hervor: „Direkte Kontakte mit der Arbeitswelt und anschauliche Einblicke sind für eine gelingende Berufswahl von entscheidender Bedeutung. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Türen der Kärntner Betriebe nach längerer Pause endlich wieder öffnen und Berufsorientierung vor Ort wieder möglich wird. Umgekehrt öffnen sich auch Türen für die Betriebe in Sachen zukünftiger Nachwuchskräfte. Wir freuen uns über das große Engagement der Kärntner Unternehmen und auf wegweisende Erkenntnisse der jungen Leute für ihre berufliche Zukunft!“

Die Anmeldung zur Berufsspionage erfolgt ausnahmslos online über www.bbo-kaernten.at und ist noch bis 19. Jänner möglich. Organisiert wird das Projekt von der Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK). Diese wird beauftragt und finanziert durch das Arbeitsmarktservice (AMS) Kärnten, das Land Kärnten und die Industriellenvereinigung (IV).


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/Vouk


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.