Presseaussendungen

WIRTSCHAFT

Die Kärntner Filmszene dreht weiter auf

25.02.2022
LH Kaiser, LR Schuschnig: 300.000 Euro für die Carinthia Film Commission – Wichtiges Instrument zur Stärkung des Tourismuslandes und der regionalen Filmschaffenden


Klagenfurt (LPD). Bereits seit sieben Jahren gibt es die Carinthia Film Commission (CFC), die das Ziel verfolgt, die heimische Filmszene anzukurbeln, zu unterstützen und Kärnten als Filmstandort zu stärken. Als gemeinsames Projekt des Landes Kärnten und der Kärnten Werbung gilt sie als wichtige Anlauf- und Förderstelle für Filmproduktionen in Kärnten. In den vergangenen Jahren konnten bereits einige großartige Projekte umgesetzt werden, die einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Bekanntheit der Destination Kärnten beigetragen haben.

Aus diesem Grund haben das Kultur- sowie das Tourismusreferat des Landes Kärnten auch für das Jahr 2022 eine finanzielle Unterstützung für die Herstellung von Film- und TV-Projekten zugesagt. Insgesamt 300.000 Euro werden dafür investiert. „Die Filmförderung ist für das Kultur- und Tourismusland ein wichtiges Instrument, um Kärnten und seine faszinierende Landschaft sowie die kulturelle Vielfalt des Landes in nationalen und internationalen Kinofilmen, Dokumentationen und TV-Filmen sichtbar zu machen. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, derartige Projekte auch im Jahr 2022 zu unterstützen“, betonen Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig.

Besonders freut sich Kaiser über die Förderung von Kinofilmen mit speziellem Bezug zu Kunst und Kultur. Er verweist auf das Projekt „Im Land der starken Frauen“, welches sich der Malerin Maria Lassnig widmet, gleichfalls auf die erfolgreiche Dokumentation „Auslegung der Wirklichkeit“ der Kärntner Regisseurin Ruth Rieser über den großen europäischen Schriftsteller und Regisseur Georg Stefan Troller. Hervorzuheben seien auch die Kino-Produktionen „RUBIKON“, ein Science-Fiction-Drama der Kärntnerin Magdalena Lauritsch sowie „White Christmas“, ein ausschließlich in Kärnten gedrehter Spielfilm von Florian Lackner. „Hier werden talentierte heimische Nachwuchsregisseure maßgeblich unterstützt“, so Kaiser, der auch darauf hinweist, dass aktuell auch das Update der Förderrichtlinien der CFC, die gemeinsam mit der Abt. 14 – Kunst und Kultur erarbeitet werden, auf dem Programm steht, um auf neue Entwicklungen einzugehen und verbesserte Bedingungen für Filmproduktionen zu schaffen.

Das Filmland Kärnten hat ein erfolgreiches Jahr 2021 hinter sich. 13 von 18 eingereichten Filmprojekten wurden im Vorjahr mit einer Summe von 197.500 Euro von der Carinthia Film Commission (CFC) gefördert. Der direkte wirtschaftliche Effekt für Kärnten beläuft sich dabei auf 1,450 Millionen Euro. „Jeder eingesetzte Fördereuro wird versiebenfacht“, betont Schuschnig. Seit 2015 wurden 116 Projekte mit insgesamt 1,714 Millionen Euro durch die CFC gefördert.

Die Filmförderung hat aber nicht nur für Filmschaffende eine wesentliche Bedeutung, sondern auch für das Tourismusland und die Wertschöpfung. „Hochwertige Film- und Fernsehproduktionen haben eine enorme Auswirkung auf einen positiven Image- und Werbetransfer. Denn gerade Filme und Dokumentationen inspirieren Gäste dazu, in bestimmte Regionen zu reisen“, ist sich Tourismuslandesrat Sebastian Schuschnig sicher.

Als Highlight des Vorjahres gilt die Produktion von „Klammer-Chasing the line“. Die Geschichte rund um Franz Klammer und die Tage seines Olympiasieges 1976 in Innsbruck, ist einer der aufwändigst produzierten Wintersportfilme in Österreich und hat im Oktober 2021 seine Premiere im Cineplexx Villach gefeiert. Auch „Das schaurige Haus“, „Die Karawanken – eine Überschreitung in Eis und Schnee“, „Geheimnisvolle Parktiere – Wildes Leben in der Stadt“ und „Die Drau entlang – Kärntens grüne Lebensader“ schlugen sich in der Bilanz des Filmlandes zu Buche.

Im Allgemeinen bezieht sich die Filmförderung auf die Projektentwicklung, die Herstellung und die Verwertung. Die Grundvoraussetzungen, damit ein Filmprojekt eine Förderung erhält, obliegt zwei wesentlichen Kriterien: einerseits müssen die Projekte einen kulturellen Bezug zu Kärnten beinhalten und andererseits müssen die Ausgaben für einen Film oder eine Dokumentation hauptsächlich in Kärnten erfolgen. Förderanträge für das laufende Jahr können bis 15. April bzw. 17. Oktober eingebracht werden. Nähere Informationen zur Carinthia Film Commission gibt es unter www.filmcommission.at/de/.


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser/LR Schuschnig
Redaktion: Schäfermeier/Widowitz/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Schuschnig


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie
_ga, _gat, _git Google Daten werden anonymisiert erfasst 2 Jahre HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.