Presseaussendungen

POLITIK

Coronavirus 1028: Kärnten fordert weiterhin vom Bund Details zur neuen Teststrategie

24.03.2022
LHStv.in Prettner informierte nach Koordinationsgremium – Kärnten übernimmt neue Absonderungsvorgaben des Bundes, wird aber bei Gesundheits- und Pflegeberufen restriktiv vorgehen – Landesverordnung zu Alten- und Pflegeheimen bleibt mindestens bis Ostern aufrecht


Klagenfurt (LPD). Kärnten fordert weiterhin vom Bund Details zur für 1. April angekündigten neuen Teststrategie. Das betonte heute, Donnerstag, Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner in einer Medieninformation nach der Sitzungen des Koordinationsgremiums. „Wir haben vom Bund noch immer nichts zur Teststrategie erfahren. Immerhin geht es hier auch um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Bereich“, kritisierte Prettner. Für morgen, Freitag, sei jedenfalls eine Sitzung zwischen dem Bund und den Testkoordinatoren der Länder anberaumt. Kärnten wolle dabei alles daransetzen, dass es die Aktion „Kärnten gurgelt“ weiter flächendeckend geben kann und man wolle zusätzlich eine Alternative für jene bieten, die weniger Smartphone-affin sind. Fix bleiben natürlich auch die behördlichen Verdachtsfalltestungen und Tests in sensiblen Bereichen wie Krankenhäuser und Pflegeheime. Informationen seitens des Bundes gab es laut Prettner zu den Testungen in den Schulen. Dort soll das Testen, wie von Kärnten vorgeschlagen, bis Ostern wie gehabt weiterlaufen, nach den Ostern soll ein PCR-Test pro Woche durchgeführt werden. Für den letzten Tag der Osterferien sollen die Kinder laut Bund Antigentests mit nachhause bekommen, um getestet wieder in die Schule zu kommen.

Zweites großes Thema im Koordinationsgremium waren die neuen Absonderungsvorgaben des Bundes. Grundsätzlich dauert die Quarantäne weiterhin zehn Tage. Für symptomlose Infizierte (mindestens zwei Tage lang) soll aber ab dem fünften und bis zum zehnten Tag eine sogenannte Verkehrsbeschränkung möglich sein. Dadurch soll es ihnen möglich sein, einzukaufen, oder auch zu arbeiten. Der Besuch von Veranstaltungen, der Gastronomie sowie Besuche in Krankenhäusern, Alten und Pflegeheimen sind aber unter Verkehrsbeschränkung nicht möglich. „Diese neuen Regelungen werden mehr Spielraum für die Betroffenen geben. Wir haben uns im Gremium auch speziell über die Möglichkeiten für Bedienstete im Gesundheitsbereich beraten“, so Prettner. Laut den Vertretern der Kabeg würden diese Regelungen für Bedienstete der Krankenhäuser jedoch nur in Ausnahmefällen bzw. Notsituationen zur Anwendung kommen. Derzeit sind laut Prettner 777 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kärntner Krankenhäuser in Quarantäne oder im Krankenstand. Was die Zahl der Hospitalisierten angeht, ist die Situation in den Krankenhäusern aber stabil. Mit Stand heute sind 272 (-2) Personen hospitalisiert, davon 255 (-2) stationär und 17 (0) intensiv.

Prettner skizzierte auch die aktuelle Situation in den Kärntner Alten- und Pflegeheimen. So sind aktuell in 36 Heimen 320 Personen positiv getestet. Davon sind 199 Bewohnerinnen und Bewohner und 121 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beträgt die Positivrate vier Prozent. In anderen Bundesländern sind es laut der Gesundheitsreferentin bis zu zehn oder 30 Prozent. Sie führt die relativ niedrige Rate in Kärnten auf die strengeren Maßnahmen in den Alten- und Pflegeheimen zurück. Laut Prettner werde die entsprechende Landesverordnung mindestens bis Ostern aufrecht bleiben, weil die Fallzahlen noch immer sehr hoch seien.

Prettner verwies darauf, dass man aufgrund der Abwasseranalysen auch für die nächsten 14 Tage von einem hohen Niveau bei den Fallzahlen ausgehe. Heute wurden 23.197 aktuell Infizierte und 2.542 Neuinfektionen in Kärnten verzeichnet.



Rückfragehinweis: Landespressedienst, Gerd Kurath (nur für Medienanfragen)
Redaktion: Markus Böhm


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie
_ga, _gat, _git Google Daten werden anonymisiert erfasst 2 Jahre HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.