Stellenausschreibungen vom 01.08.2019

Amt der Kärntner Landesregierung

An der Landwirtschaftlichen Fachschule Goldbrunnhof, Diexer Straße 8, 9100 Völkermarkt, gelangt ab 9. September 2019 die Stelle einer Haus- und Küchengehilfin m/w für 30 Std./Woche zur Besetzung.

Die Einstellung erfolgt nach dem Kollektivvertrag für Arbeitskräfte der landwirtschaftlichen Gutsbetriebe, der bäuerlichen und anderen nicht bäuerlichen Betriebe (Monatslohn bei 30 Wochenstunden: € 1.315,58 brutto).

Anforderungen: Praktische Berufserfahrung, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, positive Einstellung zur Hauswirtschaft.

Dem Bewerbungsschreiben sind ein Lebenslauf und folgende Unterlagen in Kopie beizufügen: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schulbesuch, Nachweise über Vordienstzeiten bzw. lückenlose Darstellung der Berufslaufbahn (evtl. Versicherungszeitenbestätigung GKK), bei männlichen Bewerbern Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst, Führerschein B.

Bewerbungen werden nur berücksichtigt, wenn diese mit allen Unterlagen bis spätestens 19. August 2019, beim Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, Ländlicher Raum, Mießtaler Straße 1, 9021 Klagenfurt am Wörthersee, eingelangt sind.


Klagenfurt am Wörthersee, am 25. Juli 2019


Für die Kärntner Landesregierung:

Dipl.-HLFL-Ing. Alfred Altersberger


Amt der Kärntner Landesregierung

An der Landwirtschaftlichen Fachschule Goldbrunnhof, Diexer Straße 8, 9100 Völkermarkt, gelangt ab 9. September 2019 die Stelle einer Haus- und Küchengehilfin m/w für 20 Std./Woche zur Besetzung.

Die Einstellung erfolgt nach dem Kollektivvertrag für Arbeitskräfte der landwirtschaftlichen Gutsbetriebe, der bäuerlichen und anderen nicht bäuerlichen Betriebe (Monatslohn bei 20 Wochenstunden: € 877,05 brutto).

Anforderungen: Praktische Berufserfahrung, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, positive Einstellung zur Hauswirtschaft.

Dem Bewerbungsschreiben sind ein Lebenslauf und folgende Unterlagen in Kopie beizufügen: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schulbesuch, Nachweise über Vordienstzeiten bzw. lückenlose Darstellung der Berufslaufbahn (evtl. Versicherungszeitenbestätigung GKK), bei männlichen Bewerbern Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst, Führerschein B.

Bewerbungen werden nur berücksichtigt, wenn diese mit allen Unterlagen bis spätestens 19. August 2019, beim Amt der Kärntner Landesregierung, Abteilung 10 - Land- und Forstwirtschaft, Ländlicher Raum, Mießtaler Straße 1, 9021 Klagenfurt am Wörthersee, eingelangt sind.


Klagenfurt am Wörthersee, am 25. Juli 2019


Für die Kärntner Landesregierung:

Dipl.-HLFL-Ing. Alfred Altersberger


Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG

Feschnigstraße 11, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Für unseren Standort Klinikum Klagenfurt am Wörthersee gelangen folgende Stellen zur Besetzung:

Ausbildungsstelle im Sonderfach Neurologie

Fachärztin/Facharzt im Sonderfach Innere Medizin oder Ärztin/Arzt für Allgemeinmedizin - Geriatrie

Klinischer Psychologe/Klinische Psychologin in Teilzeitbeschäftigung

Für unseren Standort LKH Villach gelangen folgende Stellen zur Besetzung:

Ausbildungsstelle im Sonderfach Gynäkologie und Geburtshilfe

Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten in Voll- u. Teilzeit

Ergotherapeutin/Ergotherapeut in Voll- u. Teilzeitbeschäftigung

Dipl. Sozialarbeiter/ Dipl. Sozialarbeiterin in 50% Teilzeitbeschäftigung

Gipsassistentin/Gipsassistent

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online, unter der entsprechenden Ausschreibung auf unserer Homepage, bis zum jeweiligen Bewerbungsende.

Zusätzliche Informationen, wie das Bewerbungsende und weitere Voraussetzungen zur Aufnahme in das Objektivierungsverfahren entnehmen Sie bitte unserer Jobbörse unter www.kabeg.at.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir nur Bewerber/innen berücksichtigen können, welche die verpflichtenden Voraussetzungen mit Ende der Bewerbungsfrist erfüllen und die erforderlichen Unterlagen beibringen. Ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren kann leider nicht gewährt werden.


Klagenfurt am Wörthersee, am 30. Juli 2019


Für die Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft – KABEG:

i.A. Wolfgang Schöffauer




[zurück]