In zwei Stunden um die Welt

Minimundus mit 156 Modellen aus über 40 Ländern! Wir haben schon viel von der kleinen Welt am Wörthersee gehört – endlich stehen wir vor der Freiheitsstatue oder bewundern das Taj Mahal und den Eiffelturm. Frech wie wir nun mal sind, musste die chinesische Mauer natürlich bestiegen werden. „Das Betreten der Anlagen ist verboten!“, dröhnte es aus den Lautsprechern und Kimi erstarrte zur Salzsäule. „Damit sind wir gemeint“, flüsterte sie und hüpfte blitzschnell auf den Besucherweg zurück. Von da an ging es zumindest so halbwegs gesittet weiter. Natürlich war es trotzdem Pflicht, den Wasserstrahl auf der Brücke so zu lenken, dass wir alle pitschenass waren und der schiefe Turm von Pisa rief nach einem Selfie. Besonders gefallen hat Lara der Raketenstart des Space Shuttles und Ilaria ließ es sich nicht nehmen, alle 156 Modelle den jeweiligen Ländern zuzuordnen.


Das muss unbedingt auf deine „To-Do-Liste“ weil … perfekte Unterhaltung auch für verregnete Sommertage, denn die Indoor- Erlebniswelt bietet ebenfalls eine Menge Spaß für die ganze Familie.


Bildergalerie


[zurück]