Details

Abfall allgemein




Abfall und Ressourcen


Einer modernen Abfallwirtschaft geht es heute nicht nur um die Vermeidung von großen Abfallmengen sondern vor allem auch um das Bewahren wertvoller Ressourcen.


So definiert der Begriff des „Urban Mining“ die verbauten Wertstoffe in Gebäuden als Rohstoffressourcen.



Abfallvermeidung – Qualität vor Quantität:


• Bedürfnisorientierter Konsum, effizientes Einkaufen, schonende Nutzung

• Qualitativ hochwertige Produkte sind langfristig günstiger

• Ökologische Qualität wird garantiert durch Umweltgütesiegel wie z.B. das Österreichische Umweltzeichen oder das Europäische Umweltzeichen

www.bueroeinkauf.at

www.schuleinkauf.at


• Dienstleistung statt Produktbesitz

• Reparaturen lohnen sich bei qualitativ hochwertigen Waren www.reparaturführer.at

ReUse: Ein zweiter Lebenszyklus für gebrauchsfähige „Alt“geräte

• Veranstaltungen als Green Events organisieren und in der öffentlichen Beschaffung Abfallvermeidung berücksichtigen

• Inanspruchnahme von Sammelstellen, Problemstoffsammlungen und Altstoffsammelzentren der Gemeinden

• Kein wildes Ablagern von Abfällen (Littering)


Getrennte Abfallsammlung:


• Abfälle sind an der Anfallstelle (im Haushalt, im Betrieb, im öffentlichen Bereich) möglichst nach getrennten Abfallarten zu sammeln.

Abfalltrenn-ABC des BMNT


• Für die Übernahme der üblicherweise in Haushalten anfallenden Abfallarten wie Hausmüll, Sperrmüll, Altstoffen und Problemstoffen ist die jeweilige Gemeinde bzw. der Gemeinde-verband zuständig.

• Die Sammlung von Problemstoffen erfolgt bei den Altstoffsammelzentren der Gemeinden oder im Zuge von mobilen Sammlungen (mindestens zweimal pro Jahr).


Informationen zur Abfallvermeidung, getrennten Sammlung, Abfallberatung und Ausbildung


Vermeidung von Lebensmittelabfällen


Lebensmittel sind kostbar - Information Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Restlrezepte


Lebensmittelweitergabe

Lebensmittelweitergabestudie Wien


Abfallvermeidung durch SchülerInnen


1.-4 Schulstufe


5.-8.Schulstufe



Reparaturen durch SchülerInnen

5.-8.Schulstufe


Vermeidung von Verpackungsabfällen

Mehrwegverpackungen


Abfallvermeidung im kommunalen Bereich

Leitfaden zur Erstellung kommunaler Abfallvermeidungskonzepte

Maßnahmenkatalog Abfallvermeidung


Getrennte Sammlungen

Getrennte Sammlung von Verpackungen

Getrennte Sammlung von Glas-Verpackung

Getrennte Sammlung von Elektroaltgeräten und Altbatterien



Download: Landes-Abfallwirtschaftskonzept Kärnten



Fachliche Beratung

Gemeinden

Abfallwirtschaftsverbände

Amt der Kärntner Landesregierung - Abteilung 8, Umwelt Energie und Naturschutz


Gesetzliche Grundlagen

Abfallwirtschaftsgesetz

Kärntner Abfallwirtschaftsordnung