Details

Altlasten, Altstandorte Altablagerungen, Deponien



Erhebung und Beurteilung von Altstandorten, Altablagerungen, Deponien, Abwicklung/Betreuung von Untersuchungen und Sanierungsprojekten


Als Altlasten werden Altablagerungen und Altstandorte bezeichnet, durch die schädliche Bodenveränderungen oder sonstige Gefahren für den Einzelnen oder die Allgemeinheit hervorgerufen werden. Ursächlich hierfür können die unsachgemäße Behandlung, Lagerung oder Ablagerung von Abfällen und der unsachgemäße Umgang mit umweltgefährdenden Stoffen sein.


Oberstes Ziel ist es mögliche Gefahren für Mensch und Umwelt zu erkennen und wenn nötig abzuwehren und

unsere Lebens- und Wirtschaftsgrundlagen auch für die folgenden Generationen zu sichern.

Altablagerungen und Altstandorte, die als Verdachtsflächen gemeldet wurden und von denen durch Untersuchungen nachgewiesen wurde, dass von ihnen eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit des Menschen oder die Umwelt ausgeht, werden als Altlasten in der Altlastenatlasverordnung geführt.


Fachliche Grundlage für die Ausweisung als Altlast ist eine Gefährdungsabschätzung durch das Umweltbundesamt. Wird nach Abschluss von Sanierungs- oder Sicherungsmaßnahmen nachgewiesen, dass von einer Altlast keine erhebliche Umweltgefährdung mehr ausgeht, wird die Altlast als saniert oder gesichert gekennzeichnet.


Ausgewiesene Flächen finden Sie auf der Homepage des Umweltbundesamtes.


Das Land Kärnten ist bei Erhebung und Beurteilung von Altstandorten, Altablagerungen, Deponien sowie der Abwicklung/Betreuung von Untersuchungen und Sanierungsprojekten beteiligt.


Weitere Informationen:

Informationen und Auskünfte zu Altlasten, Altstandorten, Altablagerungen und Deponien im Zusammenhang mit deponietechnischen, abfallwirtschaftlichen, geologischen, geotechnischen und hydrogeologischen Problemstellungen erhalten sie beim:


Amt der Kärntner Landesregierung

Abteilung 8 - Umwelt, Energie und Naturschutz

Geologie und Gewässermonitoring

Flatschacher Straße 70

A-9021, Klagenfurt am Wörthersee

Telefon: 050 536-18032

Fax: 050 536-18000

E-Mail: abt8.geologie@ktn.gv.at