Details

Flächenwidmungen und Bauvorhaben



Standsicherheit, Standortsicherheit, Objektschutzmaßnahmen, Oberflächenwasserverbringung

Seitens des geologischen Landesdienstes werden im Zusammenhang mit Flächenwidmungen und Bauvorhaben Baulandeignungen unter Berücksichtigung der geologischen und hydrogeologischen Untergrund- und Geländebedingungen geprüft. Insbesondere werden Stand- und Standortsicherheit und Anlagen zur Verbringung der Oberflächenwässer aus geologischer Sicht beurteilt.


Eine Prüfung der Stand- und Standortsicherheit seitens des geologischen Landesdienstes ist nur im Zuge des Widmungs- und/oder Bauverfahrens möglich.


Informationen und Auskünfte bei Flächenwidmungs- und Bauvorhaben im Zusammenhang mit geologischen, geotechnischen und hydrogeologischen Problemstellungen erhalten Sie beim:


Amt der Kärntner Landesregierung

Abteilung 8 - Umwelt, Energie und Naturschutz

Geologie und Gewässermonitoring

Flatschacher Straße 70

A-9021, Klagenfurt am Wörthersee

Telefon: 050 536-18032

Fax: 050 536-18000

E-Mail: abt8.geologie@ktn.gv.at