Details

Berginfrastruktur



Förderrichtlinien und Antrag


Download Förderrichtlinie


Download Antrag


Fachliche Abwicklung:


Abteilung 7 - Wirtschaft, Tourismus und Mobilität

Nicole Beclin, BA MA

Tel: 05 0536-17122

e-Mail: nicole.beclin@ktn.gv.at


Administrative Abwicklung:


Abteilung 3 - Gemeinden, Raumordnung und Katastrophenschutz

Fr. Ute Lassnig

Tel: 05 0536 13062

e-Mail: ute.lassnig@ktn.gv.at



Beschreibung:


Zur Erhaltung bzw. Weiterentwicklung regionaler Berggebiete mit Seilbahninfrastruktur wurde die Förderrichtlinie „Berginfrastruktur“ geschaffen. Ziel ist es, das Winter- und Sommersportangebot auf den touristischen Bedarf anzupassen und damit die Wirtschaftlichkeit der Gebiete zu verbessern sowie die Infrastruktur im ländlichen Raum zu erhalten und zielgruppenspezifisch weiterzuentwickeln.


Was wird gefördert?

  • Konzepterstellungskosten
  • Investitions-, Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen


Wer hat Anspruch auf die Förderung?

Kärntner Gemeinden, welche den Zuschuss an die jeweilige Betreibergesellschaft mittels Förderungsvertrag weitergeben können.


Was sind die Voraussetzungen?

  • Vorlage eines (Entwicklungs-) Konzeptes inklusive Folgekostenberechnung
  • öffentlich zugängliches Gebiet
  • Standort- und mindestens eine Umlandgemeinde, die sich finanziell oder durch Eigenleistung für mindestens 5 Jahre an der Umsetzung des Konzeptes beteiligen
  • weitere Voraussetzungen lt. Richtlinie


Wie hoch ist die Förderung (Kredit)?

  • bis zu 50 % der förderfähigen Nettokosten
  • höchstens jedoch € 100.000,00 je Regionalgebiet


Wie wird der Förderantrag gestellt?

elektronisch samt Projekt- und Kostenunterlagen an die Abteilung 3

Bitte die genauen Vorgaben in den Richtlinien beachten!