Details

Impfen



Aktualisierung 15.04.2019




Langer Abend des Impfens

24.4.2019, 16:00 bis 19:00 Uhr

In allen Gesundheitsämtern Kärntens



Das Motto der Europäischen Impfwoche 2019 lautet:


Vorbeugen. Schützen. Impfen.



Impfungen schützen jeden Einzelnen und die gesamte Gesellschaft, also auch die Ungeimpften.


Jeder Mensch hat ein Recht auf Impfschutz, und jeder kann etwas dazu beitragen – für sich und für die Gesellschaft.



Impfmüdigkeit gefährdet uns alle!


Nicht nur die Masern gilt es zu besiegen, auch der Keuchhusten ist wieder auf dem Vormarsch, und jeder ist aufgerufen, seinen Impfschutz zu erneuern.

Dafür halten am 24. April 2019 auf Initiative des Gesundheitsreferates des Landes Kärnten alle Gesundheitsämter Kärntens von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet.





Zeckenschutzimpfung jetzt!


Impfung gegen Keuchhusten


Kostenlose Masern-Mumps-Röteln-Impfung


kostenlose Kinderimpfungen


Vergünstigte HPV-Impfung




Weitere Impfangebote


Die Gesundheitsämter bieten weitere Impfungen besonders kostengünstig an.

Impfstoffpreise 1.jpg



Eine Aktion im Rahmen der Europäischen Impfwoche









Nähere Informationen zur Impf-card

im Umlauf befindende Impfgutscheine sind nach wie vor gültig



Impfstellen - Gesundheitsämter und niedergelassene Ärzte
Teilnehmende Apotheken

Einverständniserklärungen / Gebrauchsinformationen zu den Impfungen

Preise in den Gesundheitsämtern


Impfplan 2019

Impfbroschüre des Gesundheitsministeriums


Impfungen für MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens (2012)
Impfempfehlung für Helferinnen und Helfer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Versorgung von Asylsuchenden (2015)
Reaktionen und Nebenwirkungen nach Impfungen (2013)
Impfungen für Erwachsene im erwerbsfähigen Alter (2015)
Bioethikkommission: Impfen - ethische Aspekte (2015)
Impfungen des Gesundheitspersonals - rechtliche Aspekte (April 2017)
Impfungen bei Immundefekten/Immunsuppression | Expertenstatement und Empfehlungen (August 2016)
Reiseimpfungen mit spezieller Indikation: Gelbfieber, Tollwut, Japanische Enzephalitis, Typhus, Meningokokken (Jänner 2019)



Weitere Informationen zu Reiseimpfungen: www.reisemed.at


Info für Ärzte und Apotheken



Abrechungsliste für M-M-R Impfungen




FAQ - Fragen und Antworten zu Masern