Details

Prämie „Online Buchungstool“ für touristische Beherberger in Kärnten




Die Prämie soll touristische Beherberger in Kärnten unterstützen, ein Online-Buchungstool für die Online Buchbarkeit auf der eigenen Website einzurichten. Mit dieser Prämie wird den touristischen Beherbergern in Kärnten ein einmaliger Zuschuss für die Installation und Nutzung eines Online Buchungstools auf der eigenen Homepage gewährt.



Die rasante Digitalisierungsentwicklung der letzten Jahre stellt die Tourismusbranche vor große Herausforderungen und Chancen. Neben permanent Neuem in der Technik, hat sich auch das Gästeverhalten entlang der Customer Journey verändert.

Die aktuelle Situation zeigt, dass zwar viele Unternehmen „online buchbar“ sind, meist aber nur über die Big Player im Bereich der Online Buchungsplattformen, für welche hohe Buchungsprovisionen gezahlt werden, wie z.B. booking.com, expedia, airbnb…. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, zumindest mit dem meist provisionsfreien landesweiten System schnell und direkt an die Unternehmer zu kommen und sie im digitalen Wandel kostensparend zu unterstützen.


Mit dem im Sommer 2018 erfolgreich gestarteten Projekt „Kärnten Insider“, ein Projekt der Wörthersee Tourismus GmbH mit Unterstützung des Landes Kärnten, der Kärnten Werbung und des KWFs flächendeckend in allen Kärntner Tourismusregionen, hat man sich bei den Beratungs- und Schulungsgesprächen vor Ort somit vor allem auf die Online Präsenz mit Betriebspräsentation, -bewertung und Buchungsmöglichkeit konzentriert. Dabei hat sich bestätigt, dass viele Betriebe noch nicht online buchbar sind, weder auf der Landesversion von Feratel und vor allem nicht provisionsfrei auf ihrer eigenen Hotel-Homepage. Zwar bieten die Kärnten Werbung und die Tourismusregionen kostengünstigere Systeme an, dringen damit aber in einem zu geringen Ausmaß zu den Unternehmern durch. Von den insgesamt über 4.000 erfassten Beherbergungsbetrieben sind auf ihrer eigenen Homepage ca. 18% buchbar, im landesweiten Feratel System ca. 32% und auf Booking ca 44% buchbar.


Um diesen Wettbewerbsnachteil rasch und in möglichst großer Breite auszugleichen, soll als Ergänzung zum Kärnten Insiderprojekt auf den eigenen Homepages der touristischen Beherberger ein entsprechenden Online-Buchungstool installiert werden.



Informationen zu den Förderungsvoraussetzungen unter: