Details

Phytosanitäre Kontrollen



Vollzug Pflanzenschutzgesetz 2011

Phytosanitäre Kontrollen



5.1 Exportkontrollen

Im Vorjahr wurden von den Mitarbeitern des Kärntner Landesforstdienstes bei 205 phyto-sanitären Beschauen 328 Zeugnisse ausgestellt.



5.2. Betriebskontrollen gem. § 15 und § 35, Pflanzenschutzgesetz 2011

Bei den nach den Bestimmungen des § 15 Pflanzenschutzgesetz 2011 „Importbetriebe“

(12 Betriebe) sowie des § 35 Pflanzenschutzgesetz 2011 „Erzeuger/Behandler von Verpackungsholz“ (rund 50 Betriebe) durchgeführten Betriebskontrollen wurden keine Beanstandungen gemacht.



5.3. Betriebskontrollen gem. § 21 Pflanzenschutzgesetz 2011

Bei den nach den Bestimmungen des § 21 Pflanzenschutzgesetz 2011 (Kontrolle von Verpackungsholz in Baumärkten, Lagerhäusern, Supermärkten und Steinhändlern etc.) durchgeführten Betriebskontrollen wurden im Vorjahr keine Beanstandungen gemacht.



5.4. Monitoring „Phytophtora ramorum“

Dieses wurde auch im Jahr 2016 in Entsprechung der vom BFW Wien zur Verfügung gestellten Unterlagen an insgesamt 10 Standorten durchgeführt und erbrachte keinen Hinweis auf einen Befall durch Phytophtora ramorum.



5.5. Kiefernsplintholz – Nematoden - Survey (PWN)

Dieses wurde auch im Jahr 2016 an insgesamt 10 Standorten durchgeführt und erbrachte, wie die nachfolgenden Untersuchungen am BFW Wien zeigten, keinen Hinweis auf einen Befall durch Kiefernsplintholz – Nematoden).