LE 2014-2020

Kuerbisfeld.jpeg


Das Österreichische Programm für ländliche Entwicklung 2014 – 2020 (LE 2014 – 2020) ist das zentrale Förderungsprogramm für die Land- und Forstwirtschaft in Kärnten, es setzt aber auch Akzente für die lokale Entwicklung, Wirtschaft und Tourismus, soziale Angelegenheiten und den Klima- und Naturschutz im ländlichen Raum.


Insgesamt sieht das Programm 15 Maßnahmen vor, diese sind wiederum in sogenannte Vorhabensarten unterteilt.


Für Kärnten stehen in der Programmperiode bis 2020 insgesamt rund 714 Millionen Euro zur Verfügung. Das Programm wird zu 50% von der EU, zu 30% vom Bund und zu 20% vom Land Kärnten finanziert. Die Umsetzung von Projektmaßnahmen im Rahmen von LE 2014 - 2020 ist in der Sonderrichtlinie des BMNT „LE-Projektförderungen“ geregelt.


Aufgrund neuer Vorgaben im EU-Recht sind in dieser Förderperiode sämtliche Projektförderungen einem Auswahlverfahren und Auswahlkriterien zu unterziehen.



Informationen zu den Auswahlverfahren der Abteilung 10 finden sie hier.


Informationen zu den einzelnen Vorhabensarten:

Diversifizierung hin zu nichtlandwirtschaftlichen Tätigkeiten (VHA 6.4.1)

Förderung von Investitionen zur Stärkung landwirtschaftlicher Betriebe durch außerlandwirtschaftliches Zusatzeinkommen.


Investitionen in die landwirtschaftliche Erzeugung (VHA 4.1.1)

Förderung von baulichen und technischen Investitionen im Bereich Stallbauten, Innenmechanisierung, Gartenbau, Obstbau, Almwirtschaft, Bienenwirtschaft, Be- und Verarbeitung landw. Produkte usw.


Existenzgründungsbeihilfe für Junglandwirte (VHA 6.1.1)

Förderung der erstmaligen Aufnahme der Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Betriebs von Junglandwirtinnen und Junglandwirten.


Erhaltung und Entwicklung der Kulturlandschaft (VHA 7.6.3)

Sicherung, Wiederherstellung oder Verbesserung der Funktionsfähigkeit der Kulturlandschaft und des Landschaftsbildes sowie die

Aufrechterhaltung wichtiger Präventiv- und Schutzaufgaben gegen Naturgewalten und die Vermeidung der Bewirtschaftungsaufgabe ganzer Landstriche und der zunehmenden Verwaldung offener Kulturlandschaften.



Informations- und Publizitätsbestimmungen:

Merkblatt zu den Informations- und Publizitätsbestimmungen LE 14-20