Kärntner LEADER-Regionen

LOGOneu.jpg


Kärntner LEADER-Regionen

Eine LEADER-Region ist ein zusammenhängendes Gebiet und bildet geografisch, wirtschaftlich und sozial eine homogene Einheit. Eine ausreichende Ausstattung mit Humanressourcen, finanziellen Mitteln und das wirtschaftliche Potential fördert eine ausgewogene, nachhaltige, regionale Entwicklung. Städte und Gemeinden über 30.000 EW sind ausgenommen von LEADER-Förderungen. Die Untergrenze einer LEADER-Region beträgt 10.000 EW – die Obergrenze 150.000 EW. Nach einem zweistufigen Auswahlverfahren durch das BMLFUW wurden mit 1. Juni 2015 österreichweit 77 LEADER-Regionen genehmigt. Mit dabei sind 6 Kärntner Regionen, welche 122 Gemeinden umfassen