INTERREG V-A Slowenien-Österreich

interreg_si-at_de115.png

Ziel Interreg V-A - Grenzüberschreitende Zusammenarbeit: Slowenien-Österreich

Interreg V-A Slowenien-Österreich ist eines von 7 in Österreich umgesetzten, grenzübergreifenden Förderprogrammen, mit dem Ziel, die Regionen im Programmgebiet anhand der übergeordneten Zielvorstellungen „Europa 2020 Strategie", bestehend aus den drei Säulen 1) Intelligentes Wachstum, Forschung und Innovation; 2) Nachhaltiges Wachstum, Schutz und Inwertsetzung des naturräumlichen und kulturellen Potentials; und 3) Inklusives Wachstum, Stärkung neuer sozialer Bedürfnisse zu kräftigen.


Karte der grenzübergreifenden Interreg-Kooperationsprogramme in Österreich


Das Förderprogramm ist in drei Prioritätsachsen aufgeteilt, in welchem innovative, lösungsorientierte und nachhaltige Projekte eingereicht werden können:


1. Stärkung regionaler Wettbewerbsfähigkeit von KMUs und grenzübergreifende Forschung und Innovation,

2. Umweltschutz und Ressourceneffizienz,

3. Nachhaltige Netzwerke und institutionelle Kooperation


Projektideen können über das elektronische Monitoring-System (eMS –LINK) laufend eingereicht werden. Laut Programm wird empfohlen, sich vor der endgültigen Einreichung mit der zuständigen Regionalen Koordinierungsstelle in Verbindung zu setzen.


Der Kooperationsraum umfasst auf österreichischer Seite das gesamte Landesgebiet Kärntens, aber auch die Steiermark, mit Ausnahme des Bezirks Liezen und das Südburgenland.


Auf der slowenischen Seite sind die Regionen Goriška, Gorenjska, Osrednjeslovenska (Zentralslowenien), Zasavska, Savinjska, Koroška, Poravska und Pomurska mit im Programm eingebunden.

Das Programmgebiet umfasst 38.353 km2, mit einer Bevölkerungszahl von rund 3.467.000.


Programmgebiet Slowenien-Österreich 2014-2020


Genehmigte Projekte - Open Call - 1. Einreichrunde


Downloads, Formulare, Logos und sonstiges


Kontakt:

Regionale Koordinierungsstelle

Amt der Kärntner Landesregierung

in Kooperation mit dem Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) - zuständig für die Prioritätsachse 1 - office@kwf.at


Abteilung 3 – Gemeinden und Raumordnung

Unterabteilung Orts- und Regionalentwicklung (ORE)

Mießtaler Straße 1, 9020 Klagenfurt.


Mag. Christian Kropfitsch

Unterabteilungsleiter ORE

Tel.: +43 (0)50 536 13151

E-Mail: christian.kropfitsch@ktn.gv.at

Mobil: +43 (0)664 80536 13151


Mag. Thomas Schicho

Regionale Koordinierungsstelle INTERREG Slowenien und Italien

Tel.: +43 (0)50 536 13161

E-Mail: thomas.schicho@ktn.gv.at

Mobil: +43 (0)664 80536 13161.


DI Dr. Hannes Slamanig

Regionalentwicklung und INTERREG-Förderabwicklung

Tel.: +43 (0)50 536 13162

E-Mail: hannes.slamanig@ktn.gv.at

Mobil: +43 (0)664 80536 13162


Ing. Daniela Seiser-Tomintz, MSc

Monitoring und INTERREG-Förderabwicklung

Tel.: +43 (0)50 536 13102

E-Mail: daniela.seiser-tomintz@ktn.gv.at


First-Level-Control

Amt der Kärntner Landesregierung

in Kooperation mit dem Kärntner Wirtschaftsförderungsfonds (KWF) - zuständig für die Prioritätsachse 1 - office@kwf.at


Abteilung 2 – Finanzen, Beteiligungen und Wohnbau

UAbt. Budget und Controlling

Mießtaler Straße 1

9020 Klagenfurt am Wörthersee


Werner Piendl, B.A.

T. +43 (0)50536-12426

E-Mail: werner.piendl@ktn.gv.at


Links


INTERREG V-A Slowenien-Österreich 2014-2020


Web: http://84.39.218.252/de2/