Lehre mit Matura

Ausbildungsmodell "Lehre mit Matura"


Durch "Lehre mit Matura" zu besseren Jobchancen


Unternehmen können Bildung fördern, indem sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Aus- und Weiterbildungen ermöglichen sowie Jugendlichen Jobchancen im Rahmen einer Lehre eröffnen.

"Lehre mit Matura" ist die Kombination von Lehre und Reifeprüfung und somit ein wichtiger Beitrag zum lebensbegleitenden Lernen. Dieses Ausbildungsmodell stellt begabte und motivierte Jugendliche nicht länger vor die entscheidende Frage: Berufserfahrung oder weitere Schulbildung.


Mit "Lehre mit Matura" ist nicht nur ein Zuwachs an qualifiziertem Fachwissen verbunden, sondern auch die Berechtigung zu studieren, wodurch die Lehre mit Matura somit auch zum Sprungbrett für eine weiterführende akademische Karriere wird.



Neue Perspektiven eröffnen und eigene Potenziale nutzen - die Vorteile von "Lehre mit Matura" auf einen Blick


Vorteile für den Lehrling:

  • duale Ausbildung: gute Allgemeinbildung kombiniert mit praktischer Berufsausbildung
  • Aufwertung der beruflichen Fachkompetenz durch die Matura
  • Verbesserung der Aufstiegschancen im Unternehmen
  • Verbesserung der Integration in den Arbeitsmarkt
  • offener Zugang zum Schulsystem, zu Fachhochschulen oder Universitäten
  • eigenes Einkommen während der gesamten Ausbildungszeit
  • Sicherung wertvoller Sozialversicherungszeiten


Vorteile für das Unternehmen:

  • Möglichkeit, begabte Lehrlinge zu hochqualifizierten Facharbeitern im eigenen Betrieb auszubilden
  • Aufbau eines Mitarbeiterpools, die für Schlüsselpositionen in Frage kommen
  • Imagegewinn für die eigene Ausbildungstätigkeit
  • keine Zusatzkosten bei nur geringem Mehraufwand
  • engagierte und motivierte Lehrlinge im Unternehmen
  • beste Ausbildungsqualität im eigenen Unternehmen


Ausbildungsmodelle

Grundsätzlich können Lehrlinge in Kärnten zwischen zwei Ausbildungsmodelle auswählen:

  • innerbetriebliches Modell
  • außerbetriebliches Modell

Grundvoraussetzung für beide Modelle ist jeweils ein gültiger Lehrvertrag.